TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport

14.05.2023 12:00 - SV Roßbach II gg. TUS 2-Mannschaft
TuS-Reserve hat noch weitere Ziele!
Vorschau: SV Roßbach II – TuS Asbach II

Im drittletzten Meisterschaftsspiel muss die Asbacher Zweite beim Tabellenvierten SV Roßbach II antreten. Wenn auch nur zwei Tabellenplätze die beiden Teams trennen, sind es nach Punkten stattliche 16 Punkte. Die Wiedtaler können somit die Saison ruhig ausklingen lassen.

Der TuS-Reserve ist der zweite Platz 100%ig sicher. Dennoch hat die Mannschaft noch ehrgeizige Ziele: Zum einen will sie auf einen evtl. Ausrutscher des Tabellenführers gewappnet sein. Zum anderen warten noch „hohe“ Aufgaben auf die Mannschaft: Kreispokal-Finale am 02.06. in Asbach und ein evtl. Relegationsspiel um den Aufstieg in die Kreisliga B. Das erfolgreiche Trainer-Duo Ferro/Schmiedl wird aber schon dafür sorgen, dass kein „Schlendrian“ einzieht.

Dazu TuS-Trainer „Basti“ Ferro: „Auch auf dem für uns ungewohnten Untergrund wollen wir unsere Siegesserie fortsetzen. Der Gegner hat sich in der Rückrunde bis auf Platz 4 hochgearbeitet und wird uns sicherlich das Leben schwer machen. Auch wenn uns wieder vier Stammspieler fehlen werden, wollen wir als Sieger vom Platz gehen.“

Und Co-Trainer „Piwi“ Schmiedl: „Der Gegner ist zwar eine richtige Wucht in der Rückrunde, aber will wollen hungrig bleiben und die Spannung bis zum Saisonfinale aufrechterhalten. Wir hatten eine tolle Trainingswoche mit teilweise 21 Spielern. Daran merkt man, dass die Spieler heiß sind.“

Auch „Andy“ Buslei appelliert an die Spieler, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, zumal am Vorsonntag die Vize-Meisterschaft gesichert wurde. „Die Mannschaft hat in dieser Saison schon mehrfach auf Naturrasen gewonnen, sodass es auch am Sonntag klappen müsste.“

Das Hinspiel gewann die TuS-Reserve mit 2:0. Trotz des Rasen-Vorteils belegen die Wiedtaler nur Rang 8 in der Heimtabelle, haben aber im Jahre 2023 nur zweimal den Platz als Verlierer verlassen. Ihr Torverhältnis von 61:42 spricht wie beim TuS für eine starke Offensive, aber die Abwehr scheint bei dieser Anzahl von Gegentoren die „Achillesferse“ zu sein.

Hinweis: Das Spiel findet am Sonntag um 12 Uhr in Roßbach statt.










12.05.2023 14:32:27
Karl Meidl
196