TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport

23.04.2023 12:00 - TUS 2-Mannschaft gg. SG Vettelschoß/St. Katharinen II
Ziel der TuS-Reserve: Abstand zum Dritten wahren!
Vorschau: TuS Asbach II – SG Vettelschoß II

Die TuS-Reserve geht mit einer guten und einer schlechten Nachricht in die letzten sechs Meisterschaftsspiele. Gut: Man hat das Halbfinal-Spiel gewonnen und zieht ins Pokalfinale ein, das in Asbach am Freitag, 02.,06,, ausgetragen wird. Schlecht: Am „grünen Tisch“ wurden die drei Punkte aus dem Spiel gegen SV Ataspor II aberkannt, da ein Stammspieler zu viel eingesetzt wurde. Die Mannschaft hat somit vier Punkte Rückstand auf den Tabellenführer und kann jetzt nur noch auf die Relegation hoffen. Doch das sollten Ziele genug sein, um weiterhin ernsthaft die Endphase der Saison 22/23 anzugehen.

Der Gegner führt mit 27 Punkten, auf Platz 8 liegend, die zweite Tabellenhälfte an. Aus den vier Spielen im neuen Jahr holte die Mannschaft stattliche neun Punkte. Da deren Erste bereits am Freitagabend spielte, könnte der ein oder andere aus deren Kader in Asbach zum Einsatz kommen. Die TuS-Reserve wird sich somit gewaltig anstrengen müssen, um ihre gute Ausgangsposition beibehalten zu können. Dazu benötigt sie aber auch wiederum die Unterstützung durch ihre Fans.

TuS-Trainer „Basti“ Ferro: „Leider hat das Pokalspiel mit seinen 120 Minuten bei uns einige Verletzte hinterlassen. Durch Urlauber ist der Kader für morgen ziemlich geschrumpft. Wir werden trotzdem alles an den Tag legen, um den Abstand zum Tabellendritten zu halten. Auch wenn die Gäste „nur“ Rand acht belegen, haben sie im Hinspiel gezeigt, welche Qualität in ihrer Mannschaft steckt. Dazu werden sie bestimmt für das Derby Verstärkung von oben bekommen. Dennoch: Wir werden zwar mit Respekt, aber ohne Angst in die Partie gehen.“

„Andy“ Buslei, sportlicher Leiter beim TuS: „Das nächste Lokalderby steht an. Die Reserve des Bezirksligisten ist eine physisch starke Truppe, die mit ihren 53 Treffern über gute offensive Qualitäten verfügt. Das Team von unserem ehemaligen Spieler Patrick Eulenbach hat in diesem Jahr lediglich gegen den Klassenprimus verloren. Unsere Jungs müssen somit diszipliniert die Aufgabe angehen und sich in den Zweikämpfen behaupten, um die drei Punkte zuhause zu behalten.“

Hinweis: Das Spiel findet am Sonntag um 12 Uhr in Asbach statt. Danach um 15 Uhr erwartet die Asbacher Erste die SG Horressen.





22.04.2023 10:08:04
Karl Meidl
260