TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

06.09.2020 12:00 - SG Feldkirchen/Hüllenberg gg. TUS 2-Mannschaft
Saisonstart der Zweiten beim früheren A-Ligisten
Vorschau: SG Feldkirchen – TuS Asbach II

Der Meisterschaftsstart der TuS-Reserve beginnt bei einem Gegner, der eigentlich gar nicht in dieser Spielklasse vorgesehen war. Die SG Feldkirchen/Hüllenberg hatte aber im Sommer so viele Abmeldungen, dass sich die SG- Verantwortlichen dazu entschlossen, freiwillig abzusteigen. Jetzt spielt die Asbacher Zweite gegen eine Mannschaft, die vor zwei Jahren noch Gegner der Asbacher Ersten war. Natürlich ist das nicht mehr dieselbe Mannschaft!

Aber wie stark ist diese dezimierte Mannschaft? Unter ihrem neuen Trainer, dem früheren Oberliga-Torwart Stefan Linnig, hat die Mannschaft insgesamt sieben Testspiele ausgetragen, um sich zu finden. Die Ergebnisse fielen sehr unterschiedlich aus, sodass man daraus wenig schließen kann. So gab es einen Sieg über den A-Ligisten SSV Heimbach-Weis, aber auch zuletzt eine Niederlage beim D-Ligisten SG Niederbreitbach III.

TuS-Trainer Tobi Hoever zählt dennoch den Gegner zu den Aufstiegsfavoriten. „Aber wir wollen natürlich unseren guten dritten Platz aus der Vorsaison bestätigen, obwohl wir wissen, dass es sehr schwer werden wird. Die Pokalniederlage vom Vorsonntag haben wir verdaut und haben daraus gelernt, dass man mit Schönheit keine Spiele gewinnt.“

Kadermäßig muss die Mannschaft leider auf acht Spieler verzichten. „Doch zum Glück verfügen wir derzeit über einen großen Kader und können es zumindest quantitativ ersetzen“, so Tobi Hoever, der Unterstützung in seiner Trainerarbeit bekommen hat. Ab sofort wird ihm Sven Ewens zur Seite stehen. Der bisherige Co-Trainer Maxi Ditscheid muss leider aus beruflichen Gründen diese Aufgabe aufgeben. „Natürlich steht er dem gesamten Team noch zur Verfügung. Dabei würden wir gerne auf seinen fußballerischer Sachverstand und seine Erfahrungen in der Zweiten zurückgreifen, denn er ist ja tief mit der Truppe verwurzelt“, so Andy Buslei, Mitglied des Spielausschusses.

Hinweis: Das Spiel findet am Sonntag um 12 Uhr auf dem Rasenplatz in Hüllenberg



04.09.2020 11:12:16
Karl Meidl
80