TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
30.11.2019 14:30 - TUS 2-Mannschaft gg. SSV Bad Hönnigen
Erstellt am 30.11.2019 11:44:29 - Reads: [0053] - [Karl Meidl]

Verlegung auf Rasenplatz: Vor- oder Nachteil?

Vorschau: SSV Bad Hönningen – TuS Asbach II

Im letzten Meisterschaftsspiel dieses Jahres (es folgt noch ein Pokalspiel) muss die TuS-Reserve beim SSV Bad Hönningen antreten. Von der Tabellensituation fast eine klare Sache, wenn der Tabellendritte gegen den Viertletzten spielt. Doch Vorsicht: Die Platzherren haben die Hälfte ihrer Punkte in den letzten fünf Partien geholt und dabei dem Tabellenführer auf dessen Platz ein 3:3 abgerungen. Der SSV befindet sich somit in aufsteigender Form. Eigentlich bestreitet der SSV seine Heimspiele auf einem Hartplatz, doch das Spiel wurde auf den Rasenplatz in Rheinbrohl verlegt. Beide Mannschaf- ten sind nicht gewohnt, auf einen solchen Untergrund zu spielen. Auf jeden Fall ist die Verletzungsgefahr wesentlich geringer.

Auch Tobi Hoever, einer der beiden TuS-Trainer, warnt seine Mannschaft vor dem Gegner: „Aus dem Hin- spiel wissen wir noch genau, welch harte Arbeit morgen auf uns wartet. Wir konnten damals nach einer 2:0-Führung erst kurz vor Schluss den 3:2 Siegtreffer erzielen (Tore durch Fabian, Timo und Kevin). Unabhängig von den Platzverhältnis- sen müssen wir die Räume eng machen, in jedem Zweikampf 100% geben und mit der notwendigen Ruhe vor dem SSV- Tor unsere Chancen nutzen. Dabei werden uns bestimmt wieder unsere „Ultras“ lautstark unterstützen. Nicht nur dort ist die Stimmung super, auch innerhalb der Mannschaft, in der derzeit die Chemie einfach stimmt. Ein Dreier wäre somit nicht schlecht.“

Hinweis: Das Spiel findet am morgigen Sonntag um 14.30 auf dem Rasenplatz neben der Römerwall-Schule in Rheinbrohl statt.
Vorbericht-Uebersicht (2-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht