TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport

09.09.2023 15:00 - SG Ellingen gg. TUS 1-Mannschaft
TuS: Wiedergutmachung ist angesagt!
Vorschau: SG Ellingen – TuS Asbach


„Wunden lecken“ war in dieser Woche beim TuS Asbach angesagt, da am vergangenen Sonntag eine 3:1- bzw. 4:2-Führung nicht ins Ziel gerettet werden konnte. Aber auch die Gastgeber „glänzten“ zuletzt nicht und unterlagen bei der noch sieglosen SG Weitefeld mit 0:1. Dazu SG-Trainer Claudio Schmitz: „Wir hatten in der ausgeglichenen ersten Halbzeit die besseren Möglichkeiten, sind dann aber dem 0:1 hinterhergelaufen und haben eine unglückliche Niederlage einstecken müssen.“ Beide Mannschaften dürften daher auf Wiedergutmachung aus sein.

TuS-Trainer Simone Floris, der alle Spiele seiner Elf aufzeichnet, sagte in dieser Woche der Rhein-Zeitung: „Im Video konnte man genau erkennen, das bei vier von den fünf Toren wir nicht richtig in die Zweikämpfe gegangen sind. Das ist unser größtes Problem. Daran müssen wir arbeiten. Ansonsten können wir mit dem Niveau in der Bezirksliga mithalten“, sieht Floris in seinem Team viel Lernpotenzial. Vielleicht gelingt es dem Aufsteiger schon im Derby, die Fehler zu minimieren. „Wir wollen und brauchen die drei Punkte und fahren optimistisch nach Straßenhaus“, strahlt Floris Optimismus aus.

Und Simone Floris ergänzt noch: „Wir haben uns das Ziel gesetzt, ohne Gegentor zu gewinnen!“

Und Asbachs Fußballchef "Waldi" Komor meint vor der Abfahrt der Alten Herren ins Allgäu: „Ich wünsche mir eine Reaktion auf das Spiel gegen Neitersen. Grundsätzlich war es kein schlechtes Spiel unserer Mannschaft, lediglich bei der Zweikampfführung hat in den entscheidenden Situationen die letzte Entschlossenheit gefehlt. Wenn sich das ändert, bin ich mir sicher, dass die Jungs etwas Zählbares mitnehmen.“

Hinweis: Das Spiel findet am morgigen Samstag um 15 Uhr in Straßenhaus statt.

08.09.2023 10:17:17
Karl Meidl
349