TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

23.10.2022 15:00 - TUS 1-Mannschaft gg. SG Elbert/Horbach
Achtung: Angeschlagener Gegner zu Gast!
Vorschau: TuS Asbach – SG Elbert/Horbach (So., 15 Uhr).

Zu diesem Spiel schreibt die Rhein-Zeitung in ihrer Vorschau: „Beim zu Hause noch ungeschlagenen TuS Asbach fordert Trainer Simone Floris nach dem 2:3 in Waldbreitbach eine Reaktion seiner Mannschaft: „In den Zweikämpfen gingen wir regelmäßig unter. Wenn wir weiter oben mitspielen wollen, sollten wir uns in dieser Hinsicht schnellstens verbessern.“ Verbessern müssen sich auch die Elberter nach sechs Niederlagen in Folge. Auswärts konnte der Neuling noch gar nicht punkten.“

Und in der Asbacher Stadionzeitung ist zu lesen: „Mit 13 Punkten Vorsprung wurde die SG Elbert in der vergangenen Saison Meister der Kreisliga B Süd. Zwei KLA-Vereine zählten daher bei der RZ-Umfrage vor der jetzigen Spielzeit die SGE zu den Meisterschaftsfavoriten. Der Start war auch vielversprechend. Drei Siege in den ersten vier Pflichtspielen brachten der Mannschaft den zweiten Platz ein. Dazu kam ein 1:0-Sieg im Rheinlandpokal über den Bezirksligisten FSV Osterspai. Und in der zweiten Runde musste der hohe Favorit SG Wirges in die Verlängerung, um mit 2:1 schließlich den Platz in Niederelbert als Sieger zu verlassen. Doch dann folgten sechs Niederlagen in Serie, einige nur knapp, sodass die Mannschaft nach zehn Spieltagen nur aufgrund der besseren Tordifferenz nicht die „rote Laterne“ innehat. Aber aufgegeben hat sich die Mannschaft noch lange nicht. In den beiden letzten Spielen stand es bei Halbzeit jeweils noch 0:0, bevor die Mannschaft einbrach. Also sollte sich der TuS am Sonntag auch in Geduld üben.“

Auch Asbachs Fußball-Chef „Waldi“ Komor warnt davor, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen: „ Aber Achtung, die Niederlagen waren zumeist äußerst knapp, sodass uns sicherlich ein hoch motivierter Gegner erwarten wird. Wenn unsere Mannschaft es schafft, die Zielstrebigkeit und Effizienz der letzten Heimspiele aufs Grün zu bekommen, bin ich guter Dinge, dass am Sonntagabend ein 6-Punkte-Heimspieltag auf der Asbacher Habenseite stehen wird. Auf geht’s, Männer!“

Hinweis: Das Spiel wird am morgigen Sonntag um 15 Uhr angepfiffen. Vorher um 12 Uhr hat die TuS-Reserve die Zweitvertretung des SV Roßbach zu Gast.
22.10.2022 10:29:38
Karl Meidl
146