TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

13.09.2020 15:00 - TUS 1-Mannschaft gg. SG Meudt/Steinefrenz-Weroth/Berod
Verunsicherte Mannschaft braucht Unterstützung!
Vorschau: TuS Asbach - SG Meudt/Steinefrenz-Weroth/Berod

Zum ersten Heimspiel in der neuen Saison ist in der Asbacher Stadionzeitung zu lesen: „Der heutige Gegner, die SG Meudt/Steinefrenz-Weroth/Berod, fusionierte vor einem Jahr und startete zunächst unter dem Namen SG Steinefrenz. Da die Heimspiele in dieser Saison bis zur Winterpause in Meudt ausgetragen werden, wurde die Spielgemeinschaft umbe- nannt. Es kommt also kein neuer Gegner nach Asbach.“

Weiter: „Vor zehn Monaten waren die „Frenzer“ zu Gast beim TuS.... Das Spiel gewannen damals die „Frenzer“ (als Tabellen- letzter!) mit 4:2 und belegten bei Abbruch der Saison den 8.Platz.“ Auch die Rhein-Zeitung erinnert in ihrer Vorschau an dieses Spiel: „Die SG Meudt hat in der Vorsaison in Asbach (4:2) am 13. Spieltag den ersten Auswärtssieg gefeiert und hätte nichts dagegen, diesmal schon am zweiten Spieltag den ersten Auswärtsdreier einzufahren.“

Nach der Klatsche am Vorsonntag hat es laut Co-Trainer Tristan Limbach „in dieser Woche mächtig gerappelt. Der Ton war beim Training rauer. Wir wurden aber auch in der ersten Halbzeit am vergangenen Sonntag vom Gegner vor- geführt und von den Zuschauern verhöhnt. Diese Demütigung saß bei allen Spielern sehr tief. Wir haben überhaupt nicht mannschaftdienlich gespielt und immer nur den Fehler beim Mitspieler gesucht. Da haben wir in dieser Woche gegen- gesteuert. So hart es klingt, für uns Verantwortliche ist das Spielergebnis zweitrangig. Viel wichtiger ist, dass wir als geschlossene Einheit auftreten.

Personell müssten am Sonntag Nico Hermann, Marvin Kaltz und Nils Amelong nach ihren Verletzungen wieder zur Ver- fügung stehen. Auch Can Büyüktosun könnte wieder in den Kader rutschen. Hinter dem Einsatz von Florian Krautscheid steht dafür ein dickes Fragezeichen. Patrick Kozauer, Justus Kilanowski und Timo Sessenhausen fallen definitiv aus.“


Hinweis: Das Spiel findet am morgigen Sonntag um 15 Uhr in Asbach statt. Im Vorspiel um 12 Uhr stehen sich die beiden Zweitvertretungen vom TuS und vom FV Rheinbrohl gegenüber.

12.09.2020 10:31:20
Karl Meidl
135