TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
22.10.2015 20:15 - TUS 1-Mannschaft gg. SG Feldkirchen/Hüllenberg
Erstellt am 22.10.2015 13:57:24 - Reads: [0586] - [Karl Meidl]

Motivationsschub nach Remis in Roßbach

Vorschau: TuS Asbach – SG Feldkirchen

Heute Abend wird das Spiel gegen die SG Feldkirchen/Hüllenberg in Asbach nachgeholt.

Dazu ist der in der Asbacher Stadionzeitung zu lesen:
Bereits am zweiten Spieltag sollten die zwei angeblichen Meisterschaftsfavoriten aufeinandertreffen, denn in „Tempo- Tore-Titeljagd“, dem RZ-Vorschauheft, wurde Asbach achtmal und Feldkirchen sechsmal, wobei
Mehrfachbenennungen möglich waren, von den „Klassenkameraden“ dazu ernannt. In der Tat, sollten sich doch die Vize-Meister der letzten Jahre gegenüberstehen. Doch es kam nicht zu der Begegnung, obwohl beide Mannschaften und der Schiedsrichter auf dem Platz standen. Bei der Anfahrt war ein Auto der Gäste in einen Unfall verwickelt. Obwohl kein Spieler dabei verletzt wurde, standen doch einige Aktive unter Schock, sodass sie um Verlegung baten. Diesem Wunsch kamen die Asbacher fairerweise nach.

Jahrelang hat die SG Feldkirchen/Hüllenberg ihre Heimspiele auf dem Hartplatz in Feldkirchen oder auf dem Rasenplatz in Hüllenberg ausgetragen. Seit zwei Wochen verfügt nun die SG auch über einen Kunstrasenplatz in Feldkirchen und hat beide Heimspiele dort schon mit Bravour bestanden. Am vergangenen Sonntag lag die
Mannschaft zur Pause noch mit 0:2 im Rückstand und konnte dann aber in den letzten zehn Minuten den Sieg noch „unter Dach und Fach“ bringen.

Und TuS-Trainer Dirk Gras meint vor dem heutigen Spiel:
„Nachdem man aus Roßbach einen Punkt mitnehmen konnte, möchte die Mannschaft heute Abend im Heimspiel gegen einen Titelaspiranten nachlegen. Die SG Feldkirchen hat sich nach anfänglichen Schwierigkeiten gut gefangen und ist mittlerweile Dritter der Liga und in Schlagdistanz zur Spitze.

Es wird wieder nur über die Mentalität jedes einzelnen Spielers gehen, um heute Abend etwas gegen den Gast holen zu können. Leider stehen Aaron, Marc, Niki und Fredi immer noch nicht zur Verfügung. Von daher muss es der Rest des Kaders, wie bereits im letzten Spiel, richten. Die Leistung gegen Roßbach lässt zumindest darauf hoffen.“


Hinweis: Das Spiel wird heute Abend (Donnerstag) um 20.15 Uhr in Asbach angepfiffen.

Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht