TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
28.09.2011 19:30 - TUS 1-Mannschaft gg. SV Vettelschoß
Erstellt am 28.09.2011 11:24:28 - Reads: [0673] - [Karl Meidl]

Kann sich die Mannschaft rehabilitieren?

Vorschau: TuS Asbach – SV Vettelschoß

Im heutigen Lokalderby treffen zwei punktgleiche Mannschaften aufeinander, die beide den Anschluss ans Mittelfeld nicht verlieren wollen. Asbach will sich natürlich für die „Klatsche“ am Vorsonntag rehabilitieren und seine „weiße Weste“ zuhause möglichst lange Zeit behalten.

Zu diesem Spiel ist in der Stadionzeitung zu lesen:

In der vergangenen Saison hat der SV Vettelschoß als Aufsteiger den Klassenerhalt locker gepackt und dabei mit einer ausgeglichenen Anzahl von Siegen und Niederlagen Platz 10 belegt. Dies ist auch das Saisonziel in dieser Spielzeit.

Für alle Fußball-Experten war daher der Saisonstart verblüffend: 2 Siege und somit 6 Punkte und 12:3 Tore! Und jedes Mal war es eine David-Büsch-Gala: In Oberbieber war er alleine fünfmal erfolgreich, gegen SV Türkiyemspor traf er dreimal ins gegnerische Tor. Danach war bei ihm und der Mannschaft „Funkstille“ und man ging zweimal ohne Treffer vom Platz. Eine Stunde lang sah es dann auch in Dernbach danach aus, denn Vettelschoß lag zur Halbzeit mit 0:3 in Rückstand. Der Anschlusstreffer in der 60.Minute, natürlich durch David Büsch, mach-te plötzlich Kräfte frei, sodass selbst ein zwischenzeitliches 1:4 den Elan der Mannschaft nicht stoppen konnte. Am Ende konnte der SV die Heimreise mit einem 4:4 antreten. Die 1:3 Niederlage am Vorsonntag gegen den SV Maischeid musste man wie zuvor die Niederlagen gegen Ellingen und Rheinbreitbach gegen eine Spitzenmannschaft hinnehmen und tangierte kaum das Saisonziel.

Asbachs Trainer Alexander Kötting sagt vor dem Spiel: „Natürlich gab es am Montag nach der katastrophalen Leistung vom Vortag eine Aussprache. Allen war klar, so kann es nicht weitergehen. Jeder muss im Spiel an seine Grenzen gehen. Ich denke, die Mannschaft steht heute in der Pflicht, um sich vor eigenem Publikum zu rehabilitieren. Wir werden daher von Beginn an offensiv und auf Sieg spielen. Nur, der Gegner steht auch schon etwas unter Druck.“

Hinweis: Das Spiel findet heute Abend (Mittwoch) um 19.30 Uhr in Asbach statt.




Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht