TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
29.02.2004 14:30 - SV FELDKIRCHEN gg. TUS 1-Mannschaft
Erstellt am 27.02.2004 18:36:10 - Reads: [0571] - [Karl Meidl]

Erstes Spiel nach der Winterpause

Vorschau:
Rhein-Zeitung: „Zwei Mal Sascha Gey und zwei Mal Andre Plahs hießen die TuS-Torschützen aus dem Hinspiel. Beide Akteure liegen mit jeweils elf Treffern derzeit auch erfolgreich in der A-Liga-Torjägerliste. Zudem steht mit Christoph Vollmert (16) ebenfalls ein Asbacher Angreifer an der Spitze der erfolgreichsten Schützen. Der gastgebende SV ist also gewarnt, denn mit dem TuS ist der viertstärkste Angriff zu Gast. (Hinspiel: 1:4).“

Allerdings hat Feldkirchen ebenfalls einen Top-Scorer in seinen Reihen: Christian Greindl (15 Tore).

Während Asbach am Donnerstagabend nur eine „bessere“ Trainingseinheit auf dem schneebedeckten Platz machen konnte, konnte der gastgebende SV ganz normal trainieren. Und da am Aschermittwoch das Spiel bei RW Hütte ausfiel, liegt karnevalsbedingt die letzte sportliche Betätigung der Asbacher gut zehn Tage zurück.

In der Winterpause schrumpfte der Kader der ersten Mannschaft, da Christoph Salz und Stefan Staubi aus privaten Gründen aufgehört haben. Zum Glück hat Trainer „Mini“ Weißenfels zur Zeit keine Verletzte. Aus beruflichen Gründen steht Martin Nowak am Sonntag nicht zur Verfügung, dafür wird aber Jupp Röser wieder die Fußball-Schuhe schnüren. Ansonsten sind wieder einige Jugendspieler abrufbereit!

Das Pokalspiel der Zweiten in Güllesheim fällt definitiv aus, während eine Platzkommission des Verbandes erst am Samstag entscheiden wird, ob das Spitzenspiel der Rheinlandliga, Roßbach- Betzdorf, in Asbach stattfinden kann. Aber da müsste schon ein Wunder geschehen!








Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht