TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport

TuS-Reserve weiter mit bewährtem Team
Trainerduo Ferro/ Schmiedl bleibt der TuS Reserve auch in der kommenden Spielzeit erhalten

Gute Nachrichten gibt es von der Asbacher 2. Mannschaft zu berichten. Am vergangenen Wochenende haben die beiden Bonner Jungs Sebastiano „Basti“ Ferro und Stephan „Piwi“ Schmiedl den Asbacher Verantwortlichen ihre Zusage für die kommende Saison gegeben. Die Bedingungen waren im Verlaufe dieser Saison wahrlich nicht immer optimal, so hatte man gerade in der Hinrunde mit etlichen Verletzungen zu kämpfen. Auch die vielen Schichtarbeiter innerhalb der Mannschaft sind der Trainingsbeteiligung nicht zuträglich. Gerade vor diesem Hintergrund freut es die Verantwortlichen des TuS Asbach, dass die bislang erfolgreiche Zusammenarbeit ausgedehnt werden kann. Dabei wird das Trainerteam von ihrem Freund und Physiotherapeuten Christian Gaul auch weiterhin im medizinischen Bereich unterstützt.

Dazu Abteilungsleiter Waldi Komor: „Wir sind sehr froh, dass die beiden auch zukünftig den bislang sehr erfolgreichen Weg mit uns gemeinsam gehen wollen. Eine zweite Mannschaft zu trainieren ist nicht immer einfach, aber die beiden machen das gut und schließlich gibt der Erfolg ihnen Recht.“

Andy Buslei, sportlicher Leiter: „Lizenzierte Trainer nach Asbach zu holen ist eins; sie in Asbach halten zu können, etwas ganz anderes. Wir sind sehr stolz darauf, dass die beiden weiterhin ein fester Bestandteil der TuS-Familie sind und unser Projekt weiter vorantreiben wollen. So früh in der Saison Planungssicherheit zu haben, bringt uns alle in eine außerordentlich gute Situation.“

Basti Ferro: „Der absolute und ausschlaggebende Faktor ist die junge und hungrige Mannschaft, in der so viel Potenzial steckt. Wenn wir es alle zusammen schaffen, diese großartigen PS auf den Platz zu bekommen, ist es sehr schwierig, diese Jungs zu stoppen. Auch in der Gemeinschaft neben dem Platz hat man Jungs, die immer zueinander stehen, was man leider heute nicht mehr so oft vorfindet.“

Piwi Schmiedl: „Ich bin stolz, mit dieser talentierten und jungen Mannschaft zu arbeiten und auch weiterhin arbeiten zu dürfen. Auch hinter den Kulissen ist der TuS sensationell aufgestellt und immer super engagiert. Was dieser Verein vorlebt, ist grandios. Egal welche Belange, es gibt für alle Themenstellungen kompetente sowie megaengagierte Anlaufstellen....... DANKE dafür.“

Die TuS-Verantwortlichen wünschen dem Trainerteam und der gesamten Mannschaft weiterhin viel Spaß und Erfolg!

05.04.2023 17:31:12
Karl Meidl
279
Fussball-Senioren