TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
Spielausfall in Asbach
Erstellt am 11.03.2019 18:50:47 - Fussball-Senioren - Reads: [0117] - Karl Meidl
TuS Asbach - SSV Heimbach-Weis ausgefallen

Etliche Spiele in allen Klassen sind am Sonntag ausgefallen oder wurden abgebrochen. Grund: Ein starker Sturm, der ein Spiel unmöglich machte!

In Asbach war dies nicht der Fall, denn die zweite Mannschaft hat ihr Spiel ausgetragen. Hier war der Grund: Der Schiedsrichter erschien nicht.

Dazu sagt die Satzung (§ 25 SpO): „Tritt der angesetzte Schiedsrichter zur festgesetzten Zeit nicht an ...., so müssen sich beide Vereine spätestens nach einer Wartezeit von 15 Minuten um einen anderen geprüften aktiven Schiedsrichter eines unbeteiligten Vereins bemühen.“

Dazu TuS-Vorsitzender Franz Varel: „Wir haben alles Mögliche versucht. Der Ansetzer war nicht zu erreichen, sein Vertreter war selber im Einsatz. Dem Schiedsrichter des Vorspiels war verständlicherweise die Doppelbelastung zu viel. Und telefonisch haben wir keinen Schiedsrichter gefunden.“

In diesem Fall sagt die Satzung weiter: „Die Vereine können auf die Austragung eines Spieles verzichten .... Beide Vereine haben die entstandenen Kosten je zur Hälfte zu tragen. Ersatzansprüche gegen den Verband sind ausgeschlossen.“

Über einen Nachholtermin konnte man sich vor Ort nicht einigen, sodass der Staffelleiter einen neuen Termin festlegen muss.

Am nächsten Tag teilte der Schiedsrichteransetzery Michael Groß dem TuS Asbach auf Nachfrage den Grund mit. „Der SR wurde aufgrund gesundheitlicher Probleme ins Krankenhaus eingeliefert ... und hat aufgrund seiner gesundheitlichen Probleme „vergessen“, den Ansetzer darüber zu informieren.“

Das ist zu verstehen! Der TuS wünscht dem Schiedsrichter auf diesem Wege alles Gute!






NewsTicker-Uebersicht