TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

Volleyball-Damen machen es spannend
ASBACHER VOLLEYBALL-DAMEN MACHEN ES SPANNEND

Auch im 13.Meisterschaftsspiel blieben die TuS-Damen ungeschlagen. Mit 3:0
(25:14, 25:19, 25:17) gewannen sie zunächst in Hamm/Sieg gegen die SSG Etzbach II.
Doch dann mussten sie am Dienstagabend zu einem Nachholspiel in Vallendar gegen die
dortige TV-Reserve antreten. Nachdem der erste Satz mit 22:25 knapp verloren ging, lief
im zweiten Satz überhaupt nichts mehr zusammen. Mit 5:25 (!) wurde der
Tabellenführer der Bezirksliga Ahr/Westerwald
regelrecht vorgeführt. Mit einer
taktischen Umstellung konnten die Asbacherinnen Satz 3 und 4 jeweils knapp mit 25:23
für sich entscheiden. Obwohl man sich mittlerweile einigermaßen an die niedrige
Hallenhöhe und den stumpfen Hallenboden gewöhnt hatte, musste man den
entscheidenden 5.Satz mit 10:15 abgeben. Nun kommt es am letzten Spieltag (Samstag,
24.03.) in Asbach zu einem echten Endspiel, denn die TuS-Damen (26:2 Punkte) erwarten
den Tabellenzweiten TV Feldkirchen (26:4 Punkte).

Ein solches Endspiel bieten auch die Asbacher Volleyball-Herren ihren Fans.
Nach dem 3:0 Sieg (25:14, 25:16, 25:18) beim BC Dernbach II liegen die TuS-Herren mit
22:6 Punkten weiterhin an der Spitze der Verbandsliga. Und am letzten Spieltag,
ebenfalls am 24.03., müssen sie zuhause gegen den Tabellenzweiten VBC Ediger/Mosel
(22:8 Punkte) antreten. Und selbst der Tabellendritte, die TG Konz/Saar, hat mit seinen
20:8 Punkten noch eine Chance auf die Meisterschaft.

Es könnte somit ein großes Fest für die Asbacher Volleyball-Abteilung geben. Beide
Mannschaften hoffen natürlich, mit Hilfe von zahlreichen und lautstarken Zuschauern
den Heimvorteil ausnützen zu können:

Samstag, 24.03., ab 14 Uhr.

15.03.2012 10:15:54
Karl Meidl
182
Volleyball