TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

10.10.2022 - TUS C1-JSG-Jugend gg. JSG Rhein-Westerwald Fernthal 2:0 (1:0)
Derbysieg in der 2. Rheinlandpokalrunde (Pokalspiel)
Spielbericht: Am vergangenen Montag stand für die C1 das nächste Pflichtspiel an. In der zweiten Runde des Rheinlandpokals empfingen wir den Bezirksligisten aus Neustadt bei uns. Nachdem man in der Vorbereitung bereits ein Testspiel gegeneinander absolviert hat, wussten wir grob, was auf uns zukam.

Unser Ziel für dieses Spiel war klar formuliert. Wir wollten unseren Gegner nicht ins Spiel kommen lassen, energisch in die Zweikämpfe gehen und einfachen, aber effektiven Fußball spielen. Genau das gelang uns in der ersten Halbzeit auch sehr gut. Wir gewannen viele wichtige Zweikämpfe im Zentrum und ermöglichten den Gästen keine
nennenswerte Chance im ersten Durchgang. Das hatten wir auch unserem Torhüter Fynn zu bedanken, der hellwach war und einige mal gut vorrückte, um die langen Bälle der Gegner abzufangen.

In der ersten Halbzeit spielte sich das Spielgeschehen hauptsächlich in der Hälfte der Gäste ab. Durch gute Passstafetten schafften wir es immer wieder uns nach vorne zu kombinieren und Robin und John Es. auf den Flügeln zu bedienen, die beide mit ihrem Tempo und einer starken kämpferischen Leistung ihren Gegenspielern kaum eine Chance ließen.

In der 20. Minute wurde der Ball von außen ins Zentrum gespielt, dort hatte Malik etwas Platz, legte sich den Ball noch einmal vor, um dann den Ball aus gut 18 Metern sehenswert in den Winkel zu schießen (1:0). Kurze Zeit später war es erneut Malik, dessen Schuss dieses Mal aber leider nur an den Querbalken flog. So ging es mit der durchaus verdienten 1:0 Führung in die Halbzeitpause.

Uns war klar, dass die Jungs der JSG Rhein-Westerwald nach der Pause alles versuchen würden, um dieses Spiel zu drehen und genau so kam es dann auch. Gerade in den ersten 10 Minuten nach der Pause waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft und drückten uns weit in unsere Hälfte. Doch unsere Defensive um Justin, Hendrik, Erion und Luca war jederzeit hellwach und konnte die Bälle klären.

Nach und nach kamen wir dann wieder besser ins Spiel und erarbeiteten uns erneut Torchancen durch Abschlüsse von John E. oder auch einem erneuten Lattentreffer von Tim aus der zweiten Reihe. In der 53. Spielminute erhielten wir einen Freistoß auf der linken Außenbahn. Erion brachte den Ball gut vor das gegnerische Tor, wo Marian sich gegen seinen Gegenspieler behaupten konnte und anschließend den Ball am Torwart vorbei ins Tor spitzelte (2:0).

In der Schlussphase gab es noch mal die ein oder andere Torchance auf beiden Seiten, jedoch blieben diese ungenutzt. So pfiff der Schiedsrichter die Partie bei dem Stand von 2:0 ab. Die Freude bei den Jungs war groß, denn sie haben sich verdient mit einer starken Teamleistung gegen einen höherklassigen Gegner durchgesetzt, das Derby gewonnen und sind somit in die nächste Pokalrunde eingezogen.



Torschuetzen:

1:0 Malik

2:0 Marian



Aufstellung: Fynn, Justin (50. David), Hendrik, Erion, Luca (65. Noel), John Es. (66. Erik), Tim, Marian, Robin

(59. Kevin), Malik, John E. (55. Luis)

Bildergalerie

11.10.2022 11:35:25
Chiara Eckloff
600