TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport

10.05.2023 - TUS Alte-Herren gg. SV Windhagen 3:1 (1:0)
Erfolgreicher Saisonstart für die AH (Freundschaftsspiel)
Spielbericht:
Die Alten Herren des TuS Asbach sind erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet. Am Mittwochabend, 10.05.2023, gab es einen 3:1 Heimerfolg gegen die AH-Vertretung des befreundeten SV Windhagen.

Das neue Trainerduo Phil Hartung und Oliver Fischer (gemeinsam mit Technik- und Athletiktrainer Thomas
Becker) feierte somit einen Auftakt nach Maß in ihr neues Amt.

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte kamen lediglich die Taktikfans unter den Zuschauern auf Ihre Kosten. Beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld, sodass es nur wenige Offensivaktionen auf beiden Seiten zu bestaunen gab.

Die erste allerdings gehörte den Hausherren. In der 5. Spielminute vollstreckte Kevin Fuchs eine flache Hereingabe von Greg Hellmann eiskalt gegen die Laufrichtung des Windhagener Schlussmanns Hans Muss zum
frühen 1:0.

In der 12. Spielminute bot sich Yunus Prangenberg plötzlich die riesen Chance zum Ausgleich. Nach einem Missverständnis zwischen Dan Zimmermann und Keeper Thomas Radermacher war der Stürmer der Gäste
plötzlich frei durch. Jedoch war der Winkel etwas zu spitz und der Abschluss trudelte parallel zur Torlinie am Tor vorbei.

In der Folge ergaben sich bis zum Pausentee keine weiteren großen Tormöglichkeiten, so dass es mit der 1:0 Führung für den TuS in die Pause ging.

Im zweiten Abschnitt wurde die Partie deutlich unterhaltsamer. In der 42. Minute verpassten zunächst die Asbacher ihre Führung auszubauen. Greg Hellmann drang mit Ball am Fuß in die gegnerische Box ein. Statt den Abschluss zu suchen umkurvte er den Torhüter, ließ sich allerdings etwas zu weit vom Tor abdrängen. Seine flache Hereingabe fand dann keinen Abnehmer mehr und die Gästeabwehr konnte klären.

Im Gegenzug fiel dann der Ausgleich. Am linken Strafraumeck kam der Windhagener Mark Henseler an den Ball. Der Mittelfeldspieler schlenzte das Spielgerät gefühlvoll ins lange Eck. Asbachs Torhüter Radermacher (Seniorenspieler des Jahres 2010!) war ohne Chance.

Der TuS zeigte zeigte sich jedoch unbeeindruckt vom Gegentor und setzte seinerseits das nächste
Ausrufezeichen! Asbachs Kevin Fuchs auf der 10er-Position spielte einen sensationellen Außenristpass in die Schnittstelle. Der aufgerückte Christian Scholke war frei durch und vollstreckte überlegt aus 16 Metern zur erneuten Führung für den TuS.

Der SV Windhagen versuchte im Anschluss noch einmal Druck auf den Asbacher Kasten auszuüben, wurde dann aber eiskalt ausgekontert. Keeper Redermacher fing eine Flanke des SVW ab und schaltete schnell um. Kevin Fuchs nahm den Ball mit einem starken ersten Kontakt mit und plötzlich hatte der Angreifer viel Rasen vor sich. Fuchs suchte den schnellsten Weg zum Tor, sein Abschluss konnte vom Windhagener Schlussmann Muss
abgewehrt werden. Den Abstauber brachte dann aber David Buslei problemlos im Tor unter zum 3:1 - die
Entscheidung.

Dabei blieb es bis zum Schluss. Ein verdienter Heimerfolg für die AH-Vertretung des TuS, der anschließend im Sportlerheim mit isotonischen Kaltgetränken und Heißwurst im Brötchen gefeiert wurde.
Unsere Freunde des SV Windhagen waren dazu ebenso eingeladen wie der Unparteiische der Partie Dr. Pascal Konrad, der eine solide Leistung an der Flöte ablieferte.

Torschuetzen:
1:0 (5.) K. Fuchs
1:1 (43.) Henseler
2:1 (49.) Scholke
3:1 (60.) Buslei

Aufstellung:
Radermacher, Kirchbaum, Zimmermann, J. Fuchs, Scholke, Hartung, Bisch, Fischer, K. Fuchs, Buslei, Hellmann, Becker, Hoppen, Fuzzy

Besondere Vorkommnisse:
Vielen Dank an alle Gastspieler für die Unterstützung, an den Gegner für die fair geführte Partie und an den Schiedsrichter fürs Pfeifen.

Bildergalerie

16.05.2023 23:59:14
Patrick Bisch
284