TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
14.08.2019 - SG St. Katharinen - Vettelschoß gg. TUS Alte-Herren 4:4 (2:2)
Erstellt am 18.08.2019 16:23:49 - Reads: [0179] - [Patrick Bisch]

Punkteteilung am Blauen See

Spielbericht:
Am vergangen Mittwoch trennten sich die Alten Herren der SG St. Katharinen - Vettelschoß und des TuS
Asbach mit 4:4 unentschieden.

Bei bestem Fußballwetter im Stadion am Blauen See in Vettelschoß erwischte der Gastgeber den besseren
Start und ging bereits nach fünf Minuten mit 1:0 in Führung.

Doch der TuS ließ sich durch den frühen Gegentreffer nicht beeindrucken und setzte den Matchplan von
Coach Lothar Kicker konsequent um. Nach Ballgewinn ging es blitzschnell und schnörkellos nach vorne - oft über den sehr umtriebigen "Greg" Hellmann.

Hellmann war es auch, der nach 20 Minuten nach Vorarbeit von Thiemo Winter auf 1:1 stellen konnte.

Im Gegenzug musste TuS-Keeper Sven Bornheim dann allerdings zum 2. Mal hinter sich greifen, die SG ging erneut in Führung.

Kurz vor dem Pausenpfiff wurde es hektisch. Nach einer Flanke von der rechten Seite soll ein
Vettelschosser Verteidiger der Ball im eigenen Strafraum mit der Hand gespielt haben. Der Unparteiische entschied unter dem Protest der Heimmannschaft auf Strafstoß für den TuS. Einige Spieler der SG
forderten den VAR - doch vergeblich. TuS - Stürmer Thomas Vogt ließ sich nicht beirren und verwandelte
sicher zum 2:2 Halbzeitstand.

In der 2. Halbzeit ging das muntere Scheibenschießen weiter. In der 38. Spielminute brachte der ehemalige TuS-Akteur Dirk Wagner die SG zum 3. Mal in Führung, ehe der TuS das Spiel dann komplett zu drehen
schien.

Zunächst nutzte Spielertrainer Lothar Kick einen haarsträubenden Stockfehler einer weiteren ehemaligen
TuS-Ikone im Dress der SG St. Katharinen - Vettelschoß (der ehemalige TuS-Torhüter möchte hier nicht
namentlich erwähnt werden) eiskalt aus und vollendete zum 3:3.

In der 60 Minute gingen die Gäste aus Asbach dann zum ersten Mal selbst in Führung. "Greg" Hellmann
schnürte nach Vorarbeit von Christian Scholke den Doppelpack!

In den letzten Minuten der Partie verpasste es der TuS dann den Sack zuzumachen. Einige gute
Kontergelegenheiten wurden nicht sauber zu Ende gespielt. Und so kam es wie es kommen musste. Mit der
letzten Chance des Spiels fiel der verdiente Ausgleich für die SG. Torschütze war erneut Dirk Wagner;
dieses Mal per Kopf aus kürzester Distanz ins kurze Eck.

Torschuetzen:
1:0 (05.)
1:1 (20.) Hellmann
2:1 (22.)
2:2 (33.) Vogt (Handelfmeter)
3:2 (38.)
3:3 (45.) Kick
3:4 (60.) Hellmann
4:4 (70.+2)

Aufstellung:
Sven Bornheim, Christian Scholke, Andreas Buchholz, Oliver Fischer, Bernd Mohr, Mini Germscheid,
Thomas Vogt, Thiemo Winter, Gregor Hellmann, Thomasz Nowak, Thomas Brins, Waldemar Komor, Lothar
Kick

Besondere Vorkommnisse:
Das Spiel wurde auf Wunsch der SG St. Katharinen - Vettelschoß vom 16.08. auf den 14.08. vorverlegt.
Der TuS bedankt sich beim Gegner für das faire Spiel und beim Schiedsrichter für die hervorragende
Spielleitung!
Nachbericht-Uebersicht (Alte-Herren)
NewsTicker-Uebersicht