TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
27.04.2018 - TUS Alte-Herren gg. F.V. Rheinbrohl 3:1 (2:0)
Erstellt am 01.05.2018 23:38:34 - Reads: [0122] - [Patrick Bisch]

Wichtiger Heimerfolg im Freitagsspiel

Spielbericht:
Nach zuletzt zwei Niederlagen zu Saisonbeginn gegen starke Teams aus Neustadt-Fernthal und Windhagen kamen die Alten Herren des TuS Asbach am Freitagabend zu einem verdienten Heimerfolg gegen den FV Rheinbrohl.

Asbach war vom Beginn weg die aktivere Mannschaft und ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Die erste Großchance jedoch gehörte den Gästen. Nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld sah die Asbacher Defensive nicht gut aus und plötzlich tauchten zwei Angreifer alleine vor dem Asbacher Gehäuse auf. Diese scheiterten jedoch im zwei gegen eins am Asbacher Schlussmann Alexander Halm.

Dann war es aber wieder der TuS, der offensiv Akzente setzte. Und so fiel folgerichtig kurz darauf das 1:0 für die Hausherren. Durch einen Doppelpass mit Patrick Bisch gelang Christian Scholke in Zentraler Position in den Sechzehner der Gäste. Anstatt selbst zu schießen entschied sich Scholke den Ball nochmal quer zu legen auf Gastspieler Jannik Fuchs, der das Spielgerät aus 13 Metern sehenswert unter die Latte zimmerte.

Der TuS erhöhte weiter den Druck und schob jetzt früh drauf, um den Spielaufbau der Rheinbrohler im Keim zu ersticken. Aus einer solchen Pressingsituation fiel dann auch der zweite Treffer für die Gastgeber. Lothar Kick fing einen Ball in der gegnerischen Hälfte ab und spielte einen wunderschönen Diagonalball auf die rechte Seite in den Fuß von TuS-Stürmer Thomas Böhm.
Böhm zog mit dem Ball am Fuß in den Strafraum und traf per Spannstoß ins kurze Eck zum 2:0 Halbzeitstand.

Auch in der zweiten Hälfte war der TuS die spielbestimmende Mannschaft. Dennoch kamen die Gäste zu einigen Torgelegenheiten, doch alles was auf's Tor kam, konnte der glänzend aufgelegte Torhüter Halm sicher entschärfen.

Besser machten es die Asbacher in Form von Hein Pohl. Er drückte in der 58. Minute einen Ball aus ca. 6 Metern über die Linie zum vorentscheidenden 3:0.

Kurze Zeit später markierten die Gäste dann doch noch den verdienten Ehrentreffer (62.) zum Endstand von 3:1.

Torschuetzen:
1:0 (15.) Jannik Fuchs
2:0 (30.) Thomas Böhm
3:0 (58.) Jürgen Pohl
3:1 (62.)

Aufstellung:
A. Halm, C. Scholke, T. Böhm, L. Kick, W. Germscheid, T. Vogt, T. Buchholz, P. Bisch, M. Ditscheid, J. Fuchs, O. Fischer, J. Pohl, P. Hartung, Gregor

Besondere Vorkommnisse:
Vielen Dank an Schiedsrichter Lothar Schumacher und die Gastspieler für euren Einsatz!
Nachbericht-Uebersicht (Alte-Herren)
NewsTicker-Uebersicht