TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport

07.05.2023 - TUS 2-Mannschaft gg. SV Rengsdorf II 5:0 (2:0)
TuS-Reserve vorzeitiger Vize-Meister! (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht: TuS Asbach II – SV Rengsdorf II 5:0 (2:0)

Vorsicht war angesagt, denn alle hatten noch das Hinspiel im Kopf, als die Mannschaft nach einem 0:2-Rückstand wenigstens noch ein Remis erzielen konnte. Die TuS-Reserve ging somit voll konzentriert in die Begegnung und hatte schon nach wenigen Ballkontakten die erste große Chance, doch Luis Schäfer verpasste knapp. Im Gegenzug wären aber fast die Gäste erfolgreich gewesen, doch zum Glück konnte Nils Amelong gerade noch auf der Linie den Ball abwehren. Nach zwei weiteren dicken Chancen für den TuS fiel dann endlich der Führungstreffer, als Can Büyüktosun einen Freistoß direkt verwandelte (12.). In der Folgezeit war Asbach das dominante Team, benötigte aber nach einem Foul an Jannis Keppler einen Elfmeter, den Moritz Kohr sicher zum 2:0 (34.) verwandelte. Bis zur Pause häuften sich die Asbacher Chancen, doch der SV-Keeper „war die Lebensversicherung seines Teams“, so Christian Hardt im Liveticker.

Die 2.Halbzeit begann mit einem Lattenknaller von Moritz Kohr, bei dem auch der gute SV-Torwart machtlos gewesen wäre. Nach einer Einzelleistung gelang ihm dann doch das 3:0 (64.). Für die endgültige Entscheidung sorgte dann der eingewechselte Kevin Hönighausen, der mit einem Doppelschlag (79., 81.) zunächst auf Vorarbeit von Can Büyüktosun und dann auf Zuspiel von Nils Amelong den Endstand herstellte.

Co-Trainer „Piwi“ Schmiedl: „Wir haben uns in den ersten Minuten etwas dusselig angestellt. Doch die große Chance der Gäste zu Beginn des Spiels war ein Weckruf für unsere Jungs. Wir legten dann richtig los, waren die klar bessere Mannschaft und erarbeiteten uns Chancen über Chancen. Dabei hätte die Torausbeute eigentlich noch höher ausfallen können.“

Dazu meint Andy Buslei, sportlicher Leiter beim TuS: „Bei fünf Toren, vier Alu-Treffer und einigen Glanzparaden des Rengsdorfer Torwarts wollen wir die „Kirche im Dorf“ lassen. Die Gäste waren total überfordert und unser Keeper musste keinen einzigen Schuss abwehren. Wir sind jetzt vorzeitig Vizemeister und alles was jetzt noch kommt, ist das Sahnehäubchen. Und wenn „Piwi“ stolz auf diese Truppe ist, dann bin ich das übrigens ebenfalls.“

Tore: 1:0 (12.) Can Büyüktosun, 2:0 (34.) Moritz Kohr EM, 3:0 (64.) Moritz Kohr, 4:0 (79.) Kevin Hönighausen, 5:0 (81.) Kevin Hönighausen

Aufstellung: Klaus Selbach, Luca Buchholz, Tim Brauer (77. Yannick Klein), Nils Amelong, Jannis Keppler (68. Dominik Salz), Moritz Kohr, Can Büyüktosun, Luis Schäfer (59. Niklas Hardt), Yusuf Yildirim (82. Lino Majer), Fabian Luther (59. Kevin Hönighausen)

Nächstes Spiel: SV Roßbach II – TuS Asbach II (Sonntag, 14.05., 12 Uhr)




08.05.2023 10:40:58
Karl Meidl
214