TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

19.10.2022 - TUS 2-Mannschaft gg. SV Rheinbreitbach II 1:0 (1:0)
TuS-Reserve bleibt weiter ungeschlagern! (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht: TuS Asbach II – SV Rheinbreitbach II 1:0 (1:0)

In einem Nachholspiel setzte sich gestern Abend die TuS-Reserve knapp mit 1:0 gegen die Zweitvertretung des SV Rheinbreitbach durch. Damit festigte der TuS seinen 2.Tabellenplatz und hat nun vier Punkte Vorsprung vor dem Drittplatzierten. Beide Teams wollten gewinnen und holten sich daher Verstärkung „von oben“. Beim SV liefen fünf Spieler auf, die am Vorsonntag bei ihrer Ersten zum Einsatz kamen (ohne Stammspieler zu sein!), beim TuS waren es zwei von der Ersten und ein Jugendspieler.

Das Asbacher Trainerteam Ferro/Schmiedl hatte seine Mannschaft gut eingestell, die sehr konzentriert von Beginn zur Sache ging. Allerdings ließen energisch geführte Zweikämpfe auf beiden Seiten keinen ordentlichen Spielaufbau zu. Dadurch fehlte es an der Passgenauigkeit, sodass verlorene Bälle immer wieder durch hohen Aufwand zurückerobert werden mussten. Da es an brenzligen Strafraunszenen mangelte, musste eine Standardsituation für die Asbacher Führung herhalten (44.). Einen Eckball, geschlagen von Moritz Kohr, bekam die SV-Abwehr nicht unter Kontrolle, sodass ihn Jannis Keppler aus dem Gewühl über die Torlinie drückte.

Nach der Halbzeit erhöhten die Gäste den Druck und kamen zu durchaus gefährlichen Torchancen. Doch die beste Abwehr der Liga (7 Gegentore in 10 Spielen!) ließ nichts „anbrennen“. Auf der anderen Seite gab es Räume im Angriffsdrittel für Asbacher Konter. Doch wie zuletzt vergab die zweitbeste Offensive (30 Tore in 10 Spielen!) aussichtsreiche Möglichkeiten, sodass der Abpfiff herbeigesehnt wurde.

Kommentar von TuS-Trainer „Basti“ Ferro: „Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Es war nicht nur der erwartet schwere Gegner, es war auch der bisher schwerste Gegner. Für mich unverständlich, wie diese Mannschaft am Vorsonntag so eingehen konnte. Auch unsere Mannschaft hat ein ganz anderes Gesicht als in der ersten Halbzeit am Vorsonntag gezeigt. Wir sind weiterhin ungeschlagen und haben erneut „zu null“ gespielt. Auch von Piwis und meiner Seite Dank an die drei Aushilfen!“

Andy Buslei, sportlicher Leiter beim TuS, sah ein gutes C-Klassenspiel mit einem verdienten Asbacher Sieg. Aber ganz wichtig war ihm die sehr gute Zusammenarbeit zwischen den beiden Seniorenmannschaften und der A-Jugend: „Teams, die Hilfe benötigen, werden ganz selbstverständlich unterstützt. Es gibt kein Eigenleben der einzelnen Mannschaften. So stellten sich Max und Fabi von der Ersten und Arne von der A-Jugend zur Verfügung. Und am Vorsonntag fuhr Jannis nach seinem Einsatz in der Zweiten zur Ersten, um dort noch auszuhelfen. Und da der A-Jugend-Trainer derzeit krank ist, übernehmen wir von den Senioren das morgige Training. So muss es in einem Verein sein!“

Tor: 1:0 (44.) Jannis Keppler

Aufstellung: Max Strüder (46. Louis Hoen), Jannis Keppler, Nicky Jeske, Moritz Kohr, Fabian Eckloff, Arne Funk, Justin Eichas, Fabian Luther, Lars Gödtner (76. Yusuf Yildirim), Tim Brauer (81. Dominik Salz)

Nächstes Spiel: TuS Asbach II – SV Roßbach II (Sonntag, 12 Uhr)

TUS-Torschützen

Jannis Keppler 1
20.10.2022 11:39:52
Karl Meidl
166