TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

14.11.2021 - SG St.Katharinen/Vettelschoß II gg. TUS 2-Mannschaft 4:0 (2:0)
TuS-Offensive weiterhin erfolgreich (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht: TuS Asbach II – SG St. Katharinen/Vettelschoß II 4:0 (2:0)

Die Zahl 13 war für die TuS-Reserve eine Glückszahl, denn im 13.Meisterschaftsspiel setzte sie ihre Erfolgsserie fort. Mittlerweile ist die Mannschaft vom Trainergespann Hoever/Ewens seit acht Spielen ungeschlagen und konnte damit die 2:4-Hinspielniederlage wettmachen. Und auf das Glanzstück der Mannschaft, nämlich die Offensive, die jetzt die drittbeste Tordifferenz aufweist, war wieder einmal Verlass.

Es dauerte aber bis kurz vor der Pause, bis der SG-Riegel geknackt werden konnte. Tobi Keppler lief mit dem Ball bis zur Grundlinie, passte in den Rückraum und Niklas Salz haute ihn in die Maschen (44.). Kurz darauf nahm Can Büyüktosun mit dem Ball einen Seitenwechsel vor, schlug ihn auf die gegenüberliegende Seite und dort nahm ihn Niklas Salz auf, startete ein Solo in den Strafraum und lochte zum 2:0 (45. +2) ein.

Nach Wiederbeginn wollten die „TuS-Fohlen“ schnell für klare Verhältnisse sorgen. Und das gelang auch. Louis Hoen ließ seinen Gegenspieler aussteigen, passte den Ball zurück zu Can Büyüktosun, der sich die Ecke zum 3:0 (47.) aussuchen konnte. Den Schlusspunkt setzte Louis Hoen, der einen schlecht verteidigenden Flankenball, geschlagen von Justin Eichas, aufnahm und das 4:0 (64.) erzielte.

Kommentar von Co-Trainer Sven Ewens: „Die Mannschaft wollte unbedingt den Fehler aus der Hinrunde korrigieren und mit einem Sieg am Gegner in der Tabelle vorbeiziehen. Nach ersten Anfangsschwierigkeiten sind wir kurz vor der Halbzeit immer besser ins Spiel gekommen und nach mehreren vergebenden Chancen erlöste uns Niklas Salz endlich kurz vor der Pause. Spätestens nach dem 3:0 war klar, wer als Sieger vom Platz geht. Unsere Punkte-Serie können wir damit verdient ausbauen. Tobi und ich sind sehr stolz auf das Auftreten der Mannschaft in den vergangenen Wochen. Aber es sind noch zwei Spiele zu absilvieren und auch da ist einiges aus den Hinspielen wiedergutzumachen.“

Tore: 1:0 (44.) Niklas Salz, 2:0 (45. +2) Niklas Salz, 3:0 (47.) Can Büyüktosun, 4:0 (64.) Louis Hoen

Aufstellung: Klaus Selbach, Jannis Keppler, Tobias Keppler, Nicky Jeske, Can Büyüktosun, Louis Hoen, Niklas Hardt, Niklas Salz (79. Leon Adams), Justin Eichas (74. Dominik Salz), Fabian Luther (85. Andi Klama), Dan Zimmermann (61. Carlos Schäfer)

Nächstes Spiel: TuS Rodenbach – TuS Asbach II (Sonntag, 21.11., 14.30 Uhr)




TUS-Torschützen

Can Büyüktosun 1
Niklas Salz 2
Louis Hoen 1
14.11.2021 20:58:35
Karl Meidl
151