TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
28.10.2018 - TUS 2-Mannschaft gg. SG Niederbreitbach/Waldbreitbach II 4:2 (3:1)
Erstellt am 28.10.2018 15:53:30 - Reads: [0132] - [Karl Meidl]

Geschlossene Mannschaftsleistung!

Spielbericht: TuS Asbach II – SG Niederbreitbach II 4:2 (3:1)

Der Optimismus des TuS-Trainers Maxi Ditscheid vor der heutigen Begegnung kam schon etwas überraschend. Immerhin ging es gegen den Tabellendritten und gegen den Tabellenzweiten hatte die Mannschaft am vergange- nen Spieltag mit 3:6 „die Segel streichen“ müssen. Der Optimismus kam vielleicht auch daher, dass die Mannschaft bei der Niederlage eine tolle Aufholjagd machte, die am Ende leider nicht belohnt wurde.

Auf jeden Fall begann die TuS-Reserve druckvoll. Doch schon bald geriet Asbach in Rückstand, denn die Gäste gin- gen nach einem Freistoß, verursacht durch ein Foul von Dan Zimmermann, in Führung (6.). Für die Moral der Mann- schaft war es wichtig, dass bald der Ausgleich fiel (12.). Niki Jeske nahm einen weiten Abschlag von Keeper Maxi Dit- scheid auf, flankte den Ball zu Ben Ditscheid und schon zappelte er im gegnerischen Netz. Drei Kontakte! Super! Kurz vor der Pause erlief sich Ben Ditscheid einen gegnerischen Fehlpass und brachte jetzt den TuS in Führung (41.).

Nach der Pause erhöhte Niki Jeske auf 3:1 (51.), voraus ging ein langer Ball nach einem Einwurf. Niki setzte sich zuerst in einer 1:1-Situation gegen den „letzten Mann“ durch und schob schließlich den Ball am gegnerischen Schlussmann vorbei ins Tor. Eigentlich hätte ein Zwei-Tore-Vorsprung Sicherheit bringen müssen. Doch die Mann- schaft fühlte sich zu sicher, wurde nachlässig und „verschlief“ glatt einen gegnerischen Angriff, durch den Gäste auf 2:3 (75.) verkürzen konnten. Jetzt stand die Begegnung auf der Kippe. Entschieden wurde die Partie aber erst in der Nachspielzeit – zugunsten vom TuS. Bei einem Entlastungsangriff wurde Ben Ditscheid im Strafraum gefoult und Fabian Luther verwandelte den Strafstoß sicher zum 4:2-Endstand (90.+2).

Obwohl die Asbacher Zweite erneut auf einige Spieler verzichten musste, u.a. Spielertrainer Kevin Fuchs, und nur einen Ersatzspieler aufweisen konnte, gelang ihr mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung dieser wichtige Heimsieg. Kurzer und prägnanter Kommentar von Maxi Ditscheid, Torwart und Trainer, der an der Seiten- linie vom Abteilungsleiter Robert Winter unterstützt wurde: „Die Jungs haben das umgesetzt, was wir im Laufe der Woche und vor dem Spiel angesprochen haben, und haben sich dafür belohnt.“

Tore: 0:1 (6.), 1:1 (12.) Ben Ditscheid, 2:1 (41.) Ben Ditscheid, 3:1 (51.) Niki Jeske, 3:2 (75.), 4:2 (90.+2) Fabian Luther

Aufstellung: Maxi Ditscheid, Jonathan Buballa, Lukas Dahl, Niklas Salz (90. Maxi Grigoleit), Niki Jeske, Ben Ditscheid, Manuel Hardt, Marvin Kaltz, Kai Ewens, Fabian Luther, Dan Zimmermann

Nächstes Spiel: VfL Oberbieber II – TuS Asbach II (Sonntag, 04.11., 12 Uhr)


Nachbericht-Uebersicht (2-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht