TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
19.08.2018 - SG DJK Neustadt-Fernthal II gg. TUS 2-Mannschaft 2:2 (0:1)
Erstellt am 20.08.2018 18:23:39 - Reads: [0146] - [Karl Meidl]

TuS-Reserve: Olis Doppelpack und Asbacher Mauer!

Spielbericht: SG Neustadt II – TuS Asbach II 2:2 (0:1)

Am Sonntag fand das Derby der zweiten Mannschaften in Fernthal statt, das auf Wunsch der Neustädter sonntags und nicht wie ursprünglich geplant freitags ausgetragen wurde. Asbach musste dabei neben Urlaubern und Verletzten auch noch kurzfristig auf seinen Kapitän Kai Ewens wegen Rückenbeschwerden verzichten. Zum Glück war Jona Buballa bereit einzuspringen, sodass man doch mit 13 Spielern, darunter die Aushilfen Oli Fischer und Matthes Bisch, antreten konnte. Dank an alle drei!

Die Neustädter liefen dagegen in Bestbesetzung auf und konnten sogar auf den Kader der Ersten, die bereits samstags spielte, zurückgreifen. Es entwickelte sich daher von Beginn an ein Spiel auf das Asbacher Tor, unterbrochen von gele- gentlichen Entlastungsangriffen. Und mit einem war die TuS-Reserve sogar erfolgreich! Nach einem Angriff über die linke Seite kam der Ball zu Lino Majer, der aus der Drehung vor das Tor flankte, wo Oli Fischer ihn aus kurzer Distanz ins SG- Gehäuse köpfte (20.). In der Folge liefen pausenlose Angriffe auf das Asbacher Tor, doch die Asbacher Mauer stand „fel- senfest“.

Man nahm sich zwar in der Pause vor, etwas aktiver zu werden, doch bei der Mittagshitze schwanden von Minute zu Minute die Kräfte. So war es nicht verwunderlich, dass der Ausgleich (57.), herausgespielt über den starken rechten Flügel, nach einer knappen Stunde fiel. Jetzt wollten die Platzherren natürlich noch mehr. Doch wieder stand der TuS- Reserve das Glück zur Seite. Niklas Salz spielte Oli Fischer an, der eigentlich vor das Tor zu zwei Mitspielern flanken wollte, doch sein Schuss rutschte ab und landete über den verdutzten SG-Keeper im Netz (77.). Doppelpack für Oli! Leider fiel fast postwendend der Ausgleich. Ein SG-Stürmer forderte nach einer „Schwalbe“ einen Elfmeter, worüber sich einige Asbacher Abwehrspieler dermaßen aufregten, dass sie den Ball aus den Augen verloren und ein Neustädter Spieler eine Flanke fast unbedrängt einköpfen konnte (79.). In den Schlussminuten war Zittern angesagt, doch das Unentschieden konnte gehalten werden.

Kommentar von TuS-Trainer Kevin Fuchs: „Wenn mir im Vorfeld aufgrund der vielen Ausfälle jemand gesagt hätte, wir nehmen einen Punkt mit nach Hause, hätte ich das sofort unterschrieben. Natürlich war der Punkt sehr, sehr glücklich. Dennoch ärgere ich mich ein wenig, denn das 2:2 musste so nicht fallen. Aber, alles in allem, bin ich stolz auf die Mannschaft und freue mich über den Auswärtspunkt.“

Tore: 0:1 (20.) Oliver Fischer, 1:1 (57.), 1:2 (77.) Oliver Fischer, 2:2 (79.)

Aufstellung: Maxi Ditscheid - Matthias Bisch, Dan Zimmermann, Jonathan Buballa, Florian Hammelstein, Fabian Luther (79. Dominic Kemp), Niki Jeske, Niklas Salz, Lino Majer, Oliver Fischer, Kevin Fuchs (60. Marius Strüder)

Nächstes Spiel: TuS Asbach II – SG Vettelschoß II (Freitag, 24.08., 19.30 Uhr)
Nachbericht-Uebersicht (2-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht