TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport

19.11.2023 - SG Hundsangen/Steinefrenz gg. TUS 1-Mannschaft 1:1 (0:0)
Punkt zum Abschluss der Hinrunde! (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht: SG Hundsangen/Steinefrenz-Weroth – TuS Asbach 1:1 (0:0)

Das Spiel wurde im Laufe der Woche wegen der starken Regenfälle vom Rasenplatz in Weroth auf den Kunstrasenplatz in Hundssangen verlegt. Das kam dem TuS nicht ungelegen. Dabei war es bei Spielbeginn sogar ein schöner Herbstnachmittag.

Von Beginn an entwickelte sich eine intensive Partie. Die Anfangsphase ging mit mehr Spielanteilen und einem Pfostentreffer an die Spielgemeinschaft. Im Anschluss daran neutralisierte sich die Partie im Mittelfeld. Die stabilen Defensiven beider Mannschaften ließen kaum Chancen zu. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit kam auch Asbach zu einigen Chancen, die hauptsächlich aus Schüssen aus der zweiten Reihe resultierten. Mit dem 0:0 ging es in die Pause.

Nach Wiederbeginn gingen die Gastgeber mit deutlich mehr Druck in die Begegnung und erspielten sich etliche Torchancen. Nachdem der TuS eine Doppelchance zunächst noch zweimal blocken konnte, zappelte dann im dritten Anlauf der Ball im Asbacher Netz. Eine Flanke konnte ein SG-Stürmer ohne Probleme einschieben (55.). In der Folgezeit bemühten sich die Platzherren, den Vorsprung auszubauen. Doch ein wenig aus dem Nichts fiel der Asbacher Ausgleich. Nach Vorarbeit von Tobi Konrady traf Manu Buda mit einem sehenswerten Schuss aus 25 Metern in den Winkel des SG-Gehäuses (73.). Die Antwort darauf waren stürmische Angriffe der Gastgeber, doch sie blieben entweder an der stabilen TuS-Abwehr hängen oder scheiterten am überragenden TuS-Keeper „Waldi“ Komor. Mit dieser glücklichen Punkteteilung beendete Asbach die Hinrunde und geht somit mit 19 Punkten am kommenden Sonntag in die Rückrunde.

Bericht von Nico Hermann

Kommentar von TuS-Trainer Simone Floris: „Das war heute ein guter Punkt für uns. Gegen eine überlegene Platzmannschaft haben wir uns sehr schwer getan und mussten fast die ganze Zeit nur verteidigen. Selbst unser Tor fiel fast aus dem Nichts heraus. Aber wie gesagt: Den Punkt nehmen wir gerne mit nach Hause.“

Tore: 1:0 (55.), 1:1 (73.) Manuel Buda

Aufstellung: Waldemar Komor, Ingo Bruns, Nils Amelong, Manuel Buda, Fabian Eckloff (25. Tobias Konrady), Ricardo Pecoraro (45. Bennet Lorenz), Valerii Sereda, Jan Kowalski, Aerne Funk, Philipp Germscheid, Kilian Limbach

Nächstes Spiel: SG Alpenrod – TuS Asbach (Sonntag, 26.11., 15 Uhr in Unnau/Hartplatz)






TUS-Torschützen

Manuel Buda 1
19.11.2023 18:24:20
Karl Meidl
422