TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport

03.09.2023 - TUS 1-Mannschaft gg. SG Neitersen/Altenkirchen 4:5 (3:1)
Spiel aus der Hand gegeben (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht: TuS Asbach –SG Neitersen/Altenkirchen 4:5 (3:1)

Lange Gesichter bei den TuS-Verantwortlichen, denn die Asbacher Mannschaft konnte einen 3:1- bzw. 4:2-Vorsprung nicht „ins Ziel retten“. Lediglich der TuS-Schatzmeister dürfte sich gefreut haben, denn fast 300 Zuschauer kamen zu diesem Derby, das es zuletzt 2007 gab.

Der ausführliche RZ-Bericht darf aus rechtlichen Gründen erst am Mittwoch auf der Homepage erscheinen.

Zwei Kommentare:

TuS-Trainer Simone Floris: „So etwas wie heute habe ich noch nie gesehen. Wir kassierten heute vier Gegentore durch Weitschüsse in den Winkel. So ist Fußball. Dennoch, Glückwunsch an die Gäste!“

Asbachs Fußballchef „Waldi“ Komor: „Mir fehlen immer noch die Worte. In der ersten Halbzeit waren wir gnadenlos effizient und haben aus vier Möglichkeiten drei Tore gemacht. Neitersen war in der zweiten Halbzeit nicht einmal nennenswert in unserem Strafraum und erzielt trotzdem vier Treffer.“

Tore: 1:0 (13.) Kilian Limbach (Philipp Germscheid), 1:1 (32.), 2:1 (35.) Philipp Germscheid (Kilian Limbach), 3:1 (42.) Philipp Germscheid (Fabian Eckloff), 3:2 (51.), 4:2 (60.) Philipp Germscheid (Manuel Buda), 4:3 (66.), 4:4 (70.), 4:5 (79.)

Aufstellung: Klaus Selbach, Ingo Bruns, Nils Amelong (81. Enrico Da Silva), Manuel Buda, Fabian Eckloff, Ricardo Pecoraro (65. Nico Hermann), Arne Funk, Philipp Germscheid, Kilian Limbach, Arif Özmen (65. Jan Kowalski), Lukas Ditscheid

Nächstes Spiel: SG Ellingen – TuS Asbach (Samstag, 09.09., 16 Uhr)


TUS-Torschützen

Philipp Germscheid 3
Kilian Limbach 1
04.09.2023 11:26:54
Karl Meidl
280