TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

18.09.2022 - SV Ataspor Unkel gg. TUS 1-Mannschaft 1:0 (1:0)
Erste Niederlage für den TuS (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht: SV Ataspor Unkel – TuS Asbach 1:0 (1:0)

Zu diesem Spiel scheibt die Rhein-Zeitung: „Das war kein gutes Spiel bei diesem miserablen Wetter. Wir waren spielbestimmend, Asbach hat viel mit langen Bällen operiert“, erklärte Julian Stahl, der Sportliche Leiter des SV Ataspor Unkel.

Dies bestätigt auch TuS-Trainer Simone Floris: „Wir kamen mit dem sehr schlechten Platz überhaupt nicht zurecht. Wir konnten den Ball nicht laufen lassen und haben zu oft lange Bälle geschlagen. Und wenn wir den Ball hatten, haben wir ihn zu schnell wieder verloren, sodass wir nicht oft genug in den gegnerischen Strafraum kamen. Dazu fehlte uns heute der nötige Wille, den Kampf anzunehmen, sodass wir bei den meisten Zweikämpfen das Nachsehen hatten.“

Der Platz in Unkel besteht aus Hybridrasen und wird von den meisten Vereinen nicht gerne bespielt. Das einzige Tor fiel durch einen Strafstoß (39.), dem nach Aussage der Asbacher eine „Schwalbe“ vorausging. Es gab auch keine gelbe Karte für dieses Vergehen! Während es für den TuS die erste Niederlage war, bleiben die Gastgeber als einzige Mannschaft noch ungeschlagen.

Aufstellung: Bene Buda, Ingo Bruns, Nils Amelong, Manuel Buda, Fabian Eckloff, Paul Berner (65. Arif Özmen), Thomas Jungbluth, Max Strüder, Marco Huhn (81. Arne Funk), Nico Hermann, Kilian Limbach

Nächste Spiele:
Mittwoch, 21.09.: VfL Oberbieber – TuS Asbach (19.45 Uhr)
Sonntag, 25.09.: TuS Asbach – SSV Heimbach-Weis (15 Uhr)


19.09.2022 10:39:04
Karl Meidl
146