TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

07.09.2022 - TUS 1-Mannschaft gg. SG Puderbach/D/U-D/R 2:2 (1:1)
Fair-Play-Aktion eines SG-Spielers (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht: TuS Asbach – SG Puderbach 2:2 (1:1)

Zwei Tabellennachbarn trafen am Mittwochabend aufeinander und sie waren nach den 90 Minuten immer noch Tabellennachbarn. Der TuS begann, wie er das Spiel am Sonntag beendete hatte: offensiv, ballsicher und mit Forechecking. Und hatte auch schon bald die erste Chance, doch Jan Haferbecker konnte die Flanke nicht verarbeiten. Doch bald wurden die Gäste stärker und Fabio Licht hatte den Führungstreffer auf dem Fuß, doch er stand abseits. Dann unterlief ein Asbacher Abwehrspieler eine Flanke und sein Kopfball ging nach hinten, wo Tim Sojka ihn einköpfte (22.). Bald darauf hätten due Gäste fast erhöht, doch ein Freistoß streifte den Asbacher Kasten. Die Begegnung wurde jetzt etwas ruppiger, ohne jedoch unfair zu sein. Und fast aus dem Nichts fiel der Ausgleich nach einer Einzelaktion von Kilian Limbach, der mit einem Distanzschuss ins Toreck traf (45.).

Nach Wiederbeginn hatten beide Teams ihre Chancen, doch dann gingen die Gäste erneut in Front. Nach einem langen Ball stand Fabio Licht allein vor dem Tor schoß den Ball am TuS-Keeper Komor vorbei ins lange Eck (54.). In der Folgezeit wurde die Partie viel zu hektisch von beiden Seiten ausgetragen, sodass die Spielkultur darunter litt. Und als man sich in Asbach schon langsam mit der ersten Niederlage abzufinden schien, gelang doch noch, wie in Abschnitt eins, kurz vor Ende der Ausgleich. Lukas Ditscheid konnte im Halbfeld seinem Gegenspieler den Ball abnehmen und schlug ihn diagonal über die gesamte SG-Abwehr in den Strafraum, wo ihn Kilian Limbach aufnahm und ihn in die linke Ecke bugsierte (88.).

TuS-Trainer Simone Floris nach dem Spiel: „Nach guten 20 Minuten verlieren wir den Faden und kamen über die restliche Zeit nicht mehr in unseren Spielrhythmus. Normalerweise verliert man dann ein solches Spiel. Aber meine Mannschaft zeigte Moral und kam zweimal kurz vor dem Abpfiff zum glücklichen Ausgleich.“

TuS-Abteilungsleiter Waldemar Komor, der wieder im Tor stand, möchte unbedingt eine Spielszene erwähnen: „Ca. zehn Minuten vor dem Ende konnte ich 25 Meter vor dem Tor einen langen Ball vor einem SG-Spieler klären, der mich dabei komplett über den Haufen lief. Für alle Anwesende ein klares Foul, doch nicht für die Schiedsrichterin. Der Ball landete dann über mehrere Stationen bei Fabio Licht, der den Ball ins leere Tor zum 3:1 hätte einschieben können, doch den Ball ins Seitenaus schoss. Für mich eine Riesenszene der Sportlichkeit von Fabio, den ich schon lange als fairen Sportsmann kenne.“

Tore: 0:1 (22.) Tim Sojka, 1:1 (45.) Kilian Limbach, 1:2 (54.) Fabio Licht, 2:2 (88.) Kilian Limbach

Aufstellung: Waldemar Komor, Ingo Bruns, Manuel Buda, Jan Haferbecker, Fabian Eckloff, Lukas Ditscheid, David Keune (35. Justus Kilanowski), Max Strüder, Marco Huhn (75. Niko Knülle), Nico Hermann, Kilian Limbach

Dank an Christian Hardt für den erneuten Liveticker!

Nächstes Spiel: TuS Niederahr – TuS Asbach (Sonntag, 11.09, 15 Uhr)





TUS-Torschützen

Kilian Limbach 2
08.09.2022 12:21:31
Karl Meidl
156