TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

30.10.2005 - TUS 1-Mannschaft gg. WSF Neitersen 1:0 (0:0)
Asbach legt nach und gewinnt das wichtige Derby (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht:
Der TUS Asbach setzt sich im Derby gg. die Gaeste aus Neitersen mit 1:0 durch.

Die ersten 20 Minuten gehoerten dem TUS. Der Auswaertssieg in Steinefrenz hat der Mannschaft wieder das alte Selbstvertrauen zurueckgegeben und so setzte man Neitersen von Beginn an unter Druck.
Aus diesem Druck resultierten auch zwei gute Torchancen fuer den TUS, die aber nicht verwertet wurden.
Nach und nach befreiten sich die Gaeste aus der Umklammerung und gestalteten die Partie offener. Einen gefaehrlichen Fernschuss konnte Asbachs Torwart P. Solscheid mit einer Glanztat entschaerfen.

Nach dem Wechsel entwickelte sich ein ausgeglichenes, kaempferisch betontes Spiel. Spielerische Akzente waren eher Mangelware, aber der Einsatz stimmte. Chancen eroeffneten sich auf beiden Seiten. Asbach's zweite Sturmspitze T. Schmitz kaempfte sich durch 3 Neiterser Abwehrspieler hindurch, verfehlte dann aber knapp.
In der 82. Minute versuchte es C. Vollmert mit einem satten Schuss ins rechte, untere Eck. Der Gaestekeeper reagierte hervorragend, aber konnte den Ball nicht weit genug ablenken. S. Stenzel war hellwach und markierte im Nachschuss das wichtige 1:0 fuer den TUS.

Anschl. versuchte Neitersen noch den Ausgleich zu erzielen, war aber insgesamt zu harmlos. Asbach's Libero Y. Bicer zeigte eine starke Partie, auch Abwehrspieler M. Albrecht spielte eine prima Partie gg. den Neiterser Oldie Frank Brox.

Insgesamt gesehen geht der Sieg in Ordnung, bei einem Unentschieden haette man sich auf Asbacher Seite allerdings auch nicht beschweren duerfen. Der noch junge Schiedsrichter Sebastian Lotz bot eine sehr ansprechende, fehlerfreie Leistung.

Trainer Mini Weissenfels:
Heute haben wir alles richtig gemacht !!

Torschuetzen:
1:0 (82.) S. Stenzel


Aufstellung:
P. Solscheid, Y. Bicer, S. Nowak, M. Albrecht, A. Geuss, L. Kick, R. Konrad (70. S. Stenzel), T. Hess, T. Schmitz (89. O. Fischer), M. Brosewski, C. Vollmert (83. A. Plahs)

Besondere Vorkommnisse:
keine


Bildergalerie

30.10.2005 18:47:04
Eric Herber
968