TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

28.11.2021 12:00 - TUS 2-Mannschaft gg. FV Erpel II
TuS-Reserve will Heimstärke unter Beweis stellen
Vorschau: TuS Asbach II – FV Erpel II

Im letzten Meisterschaftsspiel dieses Jahres treffen zwei Mannschaften aufeinander, die zuletzt sehr erfolgreich waren. Der Aufschwung der „Asbacher Fohlen“ ist bekannt, aber auch die Gäste haben in den letzten sechs Partien nur einmal den Platz als Verlierer verlassen. Wenn man sich die Tordifferenz beider Teams anschaut, gibt es allerdings einen gewaltigen Unterschied in der Offensive: 52 Tore (TuS) – 19 Tore (FV). Das spricht für die Asbacher „Tormaschine“. Außerdem möchte die TuS-Reserve weiterhin ihre Heimstärke unter Beweis stellen, denn lediglich das erste Heimspiel zu Beginn der Saison ging verloren. Das ärgert das Trainerteam Hoever/Ewens noch immer! Nur, der morgige Gast ist schwer einzuschätzen, da deren Erste spielfrei ist und somit deren Zweitgarnitur unterschützen kann. Die Asbacher Mannschaft hat zwar einige krankheitsbedingte Ausfälle, will aber auf Unterstützung von oben verzichten, da sie einen großen Kader zur Verfügung hat.

TuS-Trainer Tobi Hoever, der selber wegen einer Grippe nicht an der Linie stehen wird, will vor dem letzten Spiel dieses Jahres DANK sagen: „Dank an die TuS-Verantwortlichen, an das Trainerteam der ersten Mannschaft und der A-Jugend für die gute und kommunikative Zusammenarbeit! Dank an unseren Pressewart, der zu jedem Spiel einen Vor- und Nachbericht auf die Homepage setzt! Dank an unsere „Ultras“, die uns bei jedem Wetter lautstark unterstützt und somit auch für manchen Punkt gesorgt haben! Dank an meine Spieler, die sich nach anfänglichen Schwierigkeiten zu einer echt geilen Truppe entwickelt haben! Und „last, not least“: Dank an meinen Trainerkollegen Sven, mit dem ich menschlich wunderbar harmoniert habe!“

Hinweis: Das Spiel findet am morgigen Sonntag um 12 Uhr in Asbach statt. Das anschließend vorgesehene Spiel der Asbacher Ersten gegen die SG Nauort/Ransbach wurde vom Verband abgesetzt, da es in der Gastmannschaft leider einen Corona-Fall gibt.






27.11.2021 12:11:17
Karl Meidl
163