TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

26.09.2021 12:00 - SV Rheinbreitbach II gg. TUS 2-Mannschaft
TuS-Reserve will endlich auch auswärts punkten!
Vorschau: SV Rheinbreitbach II – TuS Asbach II

„Am Sonntag treten wir die schwere Reise zur Zweitvertretung des SV Rheinbreitbach an“, so TuS-Trainer Tobi Hoever. Die Gastgeber haben drei Punkte mehr auf dem Konto als die TuS-Reserve. Diese Punkte erzielten sie durch Siege über Ataspor II und Oberbieber II, beides Teams aus dem Tabellenkeller, dazu kamen noch drei Punkte am „grünen Tisch“. Leider ist deren Erste wegen der ungeraden Anzahl von Mannschaften in der Kreisliga B spielfrei, sodass mit Verstärkung aus dem Kader der Ersten zu rechnen ist.

Die TuS-Reserve, die durch den Einsatz vieler junger Spieler durchaus als „TuS-Fohlen“ bezeichnet werden kann, musste mehrfach „Lehrgeld“ im Spiel gegen Mannschaften aus dem Mittelfeld der Tabelle zahlen, konnte aber ausgerechnet zwei Siege gegen Aufstiegsaspiranten einfahren. Es fehlt der Mannschaft somit an Konstanz. Aber vielleicht hat der Sieg am Vorsonntag gegen den bis dato ohne Gegentor auflaufenden SV Leubsdorf Selbstvertrauen gebracht.

Dazu TuS-Trainer Tobi Hoever: „Natürlich wollen wir die Leistung vom Vorsonntag wiederholen und endlich auch auswärts punkten. Die Mannschaft findet langsam zusammen und die Automatismen beginnen zu greifen. Das Spiel in der Offensive wird flexibler und die Abwehr steht von Woche zu Woche sicherer. Leider müssen wir wieder aufgrund von Verletzung und Sperre auf einige Spieler verzichten. Doch auch diese Ausfälle können 1:1 ersetzt werden.“

Doch bei aller Euphorie, die momentan in der Mannschaft steckt, warnt er aber auch: „Der kleine und enge Platz hat uns in der Vergangenheit immer wieder Probleme bereitet. Dazu kommt meist eine große Zuschauerkulisse, die ihr Team lautstark unterstützt. Da müssen die hoffentlich wieder mitreisenden „TuS-Ultras“ dagegen halten.“

Hinweis: Das Spiel findet am Sonntag um 12 Uhr in Rheinbreitbach statt.




24.09.2021 11:18:18
Karl Meidl
120