TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

27.11.2022 15:00 - TUS 1-Mannschaft gg. SV Rheinbreitbach
Gelingt der vierte Sieg in Folge?
Vorschau: TuS Asbach – SV Rheinbreitbach

Im letzten Spiel des Jahres hat der TuS den SV Rheinbreitbach zu Gast. Der SVR belegt derzeit Rang 12 (Relegationsplatz). Nach vier Niederlagen gelang dem SVR am vergangenen Sonntag ein 2:1-Heimsieg über den SV Türkiyemspor Ransbach, wobei die Ransbacher allerdings ab der 68. Spielminute wegen einer Roten Karte in Unterzahl agieren mussten.

Stimmen zum Spiel:

Rhein-Zeitung: „Der TuS Asbach kämpft nach drei Siegen in Folge im Fernduell mit dem SV Ataspor Unkel um die Wintermeisterschaft. Trainer Simone Floris bewies zuletzt ein glückliches Händchen, denn vier der jüngsten fünf Asbacher Treffer waren Jokertore. Der SV Rheinbreitbach will nach dem Erfolg in der Vorwoche gegen den SV Türkiyemspor nachlegen, um Weihnachten „über dem Strich“ feiern zu können.“

„Waldi“ Komor, Abteilungsleiter beim TuS, schreibt in der Stadionzeitung: „Im Hinspiel gab es seinerzeit trotz leichter Überlegenheit ein leistungsgerechtes 0:0. Heute wollen aber unsere Spieler noch einmal alles abrufen, was in ihnen steckt, um zu Hause weiterhin ungeschlagen zu bleiben.“

Sportlicher Leiter „Andy“ Buslei: „Mit dem SV Rheinbreitbach kommt ein unbequemer Gegner nach Asbach. Davon konnten wir uns beim Hinspiel überzeugen. Aber mit einer erneut guten Leistung könnte unsere Mannschaft den vierten Sieg in Folge einfahren.“

Und schließlich TuS-Trainer Simone Floris: „Natürlich möchten wir unsere gute Serie fortsetzen. Wir werden selbstbewusst auftreten und alles reinwerfen, damit die drei Punkte in Asbach bleiben werden.“

Hinweis: Das Spiel findet am morgigen Sonntag um 15 Uhr in Asbach statt. Im Vorspiel um 12 Uhr hat die TuS-Reserve den TuS Rodenbach zu Gast.



26.11.2022 10:31:23
Karl Meidl
156