TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

20.11.2022 15:00 - SG Puderbach/D/U-D/R gg. TUS 1-Mannschaft
TuS möchte gerne Auswärtsbilanz verbessern
Vorschau: SG Puderbach/Daufenbach/Urbach-Dernbach/Raubach – TuS Asbach

Zu diesem Spiel schreibt die Rhein-Zeitung in ihrer Vorschau: “Die Puderbacher haben nur eine ihrer jüngsten sechs Liga-Partien gewonnen und stehen als Tabellensiebter nun vor richtungsweisenden Begegnungen gegen die beiden Spitzenteams aus Asbach und Unkel. Als schwächste Heimmannschaft der Liga empfängt die SGP den TuS Asbach, der seine negative Auswärtsbilanz (zwei Siege, zwei Unentschieden, drei Niederlagen) aufpolieren möchte.“

Am 8.Spieltag grüßte die SGP sogar vom ersten Tabellenplatz, doch durch die oben erwähnte Negativ-Serie rutschte die Mannschaft auf Platz 7 ab. Vor der Winterpause hat die SGP noch zwei „schwere Brocken zu verdauen“, könnte aber auf der anderen Seite durch Erfolge ein wichtiges Wörtchen bei der Vergabe der „Wintermeisterschaft“ mitsprechen.

Der TuS holte aus den letzten sechs Spielen drei Siege und stabilisierte sich mit einem Platz im oberen Tabellenfeld. Mit einem Sieg könnte Asbach seine negative Auswärtsbilanz ausgleichen und dem Tabellenführer weiter Druck machen.

„Andy“ Buslei, sportlicher Leiter beim TuS: „Am vergangenen Sonntag sind wir verhältnismäßig schwer in die Partie gekommen. Das Gegentor hat uns zum Glück wach gerüttelt. Ich hoffe, wir benötigen am Sonntag keinen derartigen Motivationsschub des Gegners. Ich weiß, dass Simone und Florian das Spiel genau analysiert haben und die richtigen Schlüsse daraus ziehen werden. Das ganze Team hat bisher eine herausragende Saison gespielt. Am letzten Sonntag haben wir uns gegen einen sehr unbequemen Gegner am Ende auch völlig verdient durchgesetzt. Das sollte doch genug Motivation sein, in Puderbach drei Punkte mit nach Asbach zu holen.“

TuS-Trainer Simone Floris: „Im letzten Auswärtsspiel des Jahres möchten wir natürlich gerne noch einmal einen Dreier einfahren. Auch morgen, wie in den letzten zwei Wochen, kann ich auf einen breiten sowie motivierten Kader zurückgreifen.“

Hinweis: Das Spiel findet am morgigen Sonntag um 15 Uhr in Puderbach statt.






19.11.2022 10:21:16
Karl Meidl
107