TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
21.09.2014 14:30 - TUS 1-Mannschaft gg. SV Maischeid
Erstellt am 20.09.2014 11:19:25 - Reads: [0626] - [Karl Meidl]

Wann kommt der erste TuS-Punkt?

Vorschau: TuS Asbach - SV Maischeid

Zu diesem Spiel schreibt die Rhein-Zeitung in ihrer Vorschau:
Nach vier Niederlagen in seinen ersten vier Saisonspielen steht der TuS Asbach am Tabellenende
und hat als einziges Team der Liga noch keinen einzigen Punkt geholt. Dennoch warnt Marcel
Sebastian, der Co-Trainer des Tabellenvierten Maischeid: „Wir werden den Gegner nicht
unterschätzen. Die Asbacher sind viel besser als es ihr Tabellenstand vermuten lässt.“


Und in der Asbacher Stadionzeitung ist zu lesen:
Die vergangene Saison beendete der SV Maischeid auf Platz 11, das war eine Platzierung über dem
Relegationsplatz. Danach hat sich in der Sommerpause das Bild der Mannschaft gewaltig verändert.
Sechs Spieler verließen den Verein, darunter Mecit Acar zum TuS, und zehn Spieler kamen neu
hinzu. Mit diesem Team will man sich rechtzeitig den Klassenerhalt sichern.

Nach vier Spieltagen liegt die Mannschaft auf Rang 8, weist 7 Punkte auf, hat 7 Tore geschossen
und hat 7 Gegentore erhalten. Mit dem Saisonstart kann der SVM somit sehr zufrieden sein. In den
beiden letzten Spielen zeigte die Mannschaft auch Kämpferqualitäten. Jedes Mal lag der SVM zur
Halbzeit in Rückstand, konnte gegen Ahrbach noch ein Unentschieden retten und gegen Wiedtal
das Spiel sogar erfolgreich drehen. Dabei stand den „Tüchtigen“ immer das „Glück“ zur Seite, denn
die Entscheidung zugunsten der Maischeider fiel immer durch einen Foul-Elfmeter.

So weit die Stadionzeitung. Bei Redaktionsschluss konnte das Ergebnis des Mittwochspieles noch
nicht eingearbeitet werden. Der SV Maischeid gewann mit 5:3 beim VfB Linz II, führte bereits mit
5:1 und verbesserte sich auf Rang 4.

Und was ist mit dem TuS derzeit los? Kein Punkt und kaum Tore! Dazu TuS-Trainer Jürgen
Wittenberger
: „Die junge Mannschaft braucht unbedingt möglichst bald ein
Erfolgserlebnis. Und trotz des Fehlstartes versprechen wir den TuS-Fans, dass wir den Karren aus
dem Dreck ziehen werden. Am besten fangen wir damit am Sonntag an. Liebe Fans, die Mannschaft
und ich bitten Euch um rege Unterstützung für dieses wichtige Spiel.“


Hinweis: Das Spiel findet am morgigen Sonntag um 14.30 Uhr in Asbach statt. Vorher
stehen sich die beiden Reservemannschaften vom TuS und vom VfL Oberbieber gegenüber.


Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht