TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
18.05.2013 17:00 - TUS 1-Mannschaft gg. SG Ransbach-Baumbach
Erstellt am 17.05.2013 14:32:33 - Reads: [0587] - [Karl Meidl]

Pfingstsamstag: Saisonausklang in Asbach

Vorschau: TuS Asbach – SG Ransbach-Baumbach

In der Asbacher Stadionzeitung ist zu diesem Spiel zu lesen: „2009 stieg die SG
Ransbach-Baumbach in die Kreisliga A auf. Die erste Saison brachte einen guten 7.Platz, doch
danach ging es mit der SG bergab. Zweimal hintereinander kam die Mannschaft „mit einem
blauen Auge“ davon (11.Platz), doch im vierten Jahr dürfte mit der Kreisliga A Schluss sein.

Dabei gingen die SG-Verantwortlichen optimistisch in die laufende Spielzeit, konnten neun
neue Spieler verpflichten, bei zwei Abgängen, und gaben einen Mittelfeldplatz als Saisonziel
aus. Doch seit dem 10.Spieltag liegt die Mannschaft auf dem Relegationsplatz und rutschte
mittlerweile sogar auf einen Abstiegsplatz ab. Rein theoretisch könnte die Mannschaft bei
noch zwei ausstehenden Spielen die SG Neustadt einholen, doch daran glaubt wohl niemand
mehr. Der Abstieg dürfte somit besiegelt sein.

Doch die Mannschaft, die seit der Winterpause auf einige Stammspieler verzichten muss, will
sich ordentlich aus dem Kreis-Oberhaus verabschieden. So verlangte sie am vergangenen
Sonntag dem wahrscheinlichen Vize-Meister SG Feldkirchen alles ab und unterlag nur knapp
mit 0:1. Und mit Daniel Knödgen hat sie einen Superstürmer, der mit seinen 20 Treffern
drittbester Torschütze in der Kreisliga A ist.“

Und die Rhein-Zeitung schreibt in ihrer Vorschau: „Die Asbacher verloren sechs
ihrer jüngsten sieben Heimspiele und möchten sich mit einem Erfolgserlebnis vom eigenen
Publikum verabschieden. Bei der SG Ransbach/Baumbach ist der Abstieg in die Kreisliga B
nach sieben Niederlagen in Folge und sechs Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz so
gut wie besiegelt.“

TuS-Trainer Michael „Ladi“ Dasbach warnt ebenfalls: „Ransbach wird uns aber mit
Sicherheit alles abverlangen. Denn der SG hilft nur noch ein Sieg, um noch Chancen auf die
Relegationsrunde zu haben. Aber wir wollen im letzten Heimspiel dieser Saison unserem nicht
gerade verwöhnten Publikum nochmal einen Heimsieg schenken.“

Das Hinspiel gewann Asbach durch zwei Tore von Henry Ferfers mit 2:1. Obwohl die
SG fast eine Halbzeit lang in Unterzahl spielen musste, wurde es zum Schluss noch eine
Zitterpartie für den TuS. Hoffentlich nicht wieder!

Hinweis: Das Spiel findet am Pfingstsamstag um 17 Uhr in Asbach statt. Vorher
spielt die Zweite gegen den SV Thalhausen II (15 Uhr). Nach beiden Spielen wollen die
Asbacher Spieler mit ihren Fans den Saisonausklang am Sportplatz – hoffentlich mit sechs
Punkten – feiern!
Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht