TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
05.05.2013 14:30 - TUS 1-Mannschaft gg. SG Vettelschoß/St.Katharinen
Erstellt am 04.05.2013 10:25:40 - Reads: [0588] - [Karl Meidl]

Interessantes Derby

Vorschau: TuS Asbach – SG Vettelschoß/St.Katharinen

Zu diesem Lokalderby ist in der Asbacher Stadionzeitung zu lesen: Vor der
Saison gingen der SV Vettelschoß mit der abgestiegenen DJK St.Katharinen eine
Spielgemeinschaft ein. Für das neuformierte Team gaben die Verantwortlichen zunächst
einmal den Klassenverbleib als Saisonziel aus.

Nach einem guten Start (2 x Platz 1) stürzte die Mannschaft auf den 9.Platz ab, den sie
auch nach der Hinrunde belegte. Doch in der Rückrunde ist die Mannschaft noch
ungeschlagen, sodass sie sich mittlerweile auf Rang 4 festsetzte. Abgesehen von der 0:1-
Niederlage im Kreispokal gegen den SV Windhagen datiert die letzte Niederlage vom
11.11. gegen den Meisterschaftsfavoriten Ellingen. Davor unterlag sie auch dem TuS mit
2:3.

Der Erfolg in der Rückrunde erklärt sich wohl damit, dass sich die Mannschaft gefunden
hat und dass sie von Verletzungen verschont blieb. Seit Wochen spielt sie fast mit
derselben Aufstellung, sodass man mittlerweile von einem eingespielten Team sprechen
kann. So bot sie am Vorsonntag der SG Feldkirchen, dem zweiten
Meisterschaftsaspiranten, lange Zeit Paroli und war dem Sieg eigentlich näher als die
Gäste. Auch beim heutigen Gastspiel in Asbach muss man daher die Kombinierten als
Favorit bezeichnen, zumal sie die Niederlage im Hinspiel wieder gutmachen wollen.

Die Rhein-Zeitung schreibt in ihrer Vorschau: Nach fünf Heimniederlagen
behielt der TuS Asbach beim jüngsten 7:1 gegen Siershahn mal wieder drei Punkte zu
Hause. „Hoffentlich konnten wir unsere treuen Zuschauer damit etwas versöhnen“, sagte
TuS-Coach Michael Dasbach. Mit einem Derbysieg gegen Vettelschoß wäre die Welt sicher
wieder in Ordnung für die Asbacher Anhänger. Die Gäste sind jedoch gut in Form und seit
sieben Partien ohne Niederlage.

Und TuS-Trainer Michael „Ladi“ Dasbach meint zu diesem Spiel: Trotz
starker Leistung am vergangen Sonntag standen wir am Ende mit leeren Händen da.
Diese Punkte wollen wir uns im Derby gegen die SG Vettelschoß/St. Katharinen wieder
holen. Die Mannschaft zeigt immer mehr, was sie in der Lage zu leisten ist.
Sie muss sich nur mal endlich für ihren Aufwand, den sie betreibt, auch mit Punkten
belohnen.“


Das Hinspiel gewann Asbach durch Tore von Ahmet Onur Arslan, Kai Peters und
Jan Witt mit 3:2.

Hinweis: Das Spiel findet am Sonntag um 14.30 Uhr in Asbach statt. Im Vorspiel
stehen sich die beiden Reservemannschaften vom TuS Asbach und der SG
Rodenbach/Block (12.30 Uhr) gegenüber.


Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht