TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
27.04.2011 19:30 - TUS 1-Mannschaft gg. SG Ellingen
Erstellt am 27.04.2011 10:26:41 - Reads: [0649] - [Karl Meidl]

Drittes Spitzenspiel innerhalb von acht Tagen

Vorschau: TuS Asbach – SG Ellingen

Mitten in der zweiten „englischen Woche“ in Folge gibt es das dritte Spitzenspiel innerhalb von acht Tagen in Asbach. Heute Abend erwartet der TuS die SG Ellingen, die dem TuS den zweiten Tabellenplatz streitig machen will.

Dazu ist in der Stadionzeitung zu lesen:

Die Saison 2009/2010 schloss die SG Ellingen mit dem sechsten Tabellenplatz ab. Mit einigen gestandenen Bezirksligaspielern, die von der SG Mündersbach geholt wurden, und talentierten Nachwuchsspielern aus dem eigenen Verein, die in der Vorsaison in der A-Jugend-Rheinlandliga agierten, wollte Trainer Rolf Kahler in der neuen Spielzeit einen der Spitzenplätze anvisieren.

Zunächst fehlte es der Mannschaft an Konstanz. So folgte einem glanzvollen 7:0 Sieg über Oberbieber eine 1:3 Niederlage beim bis dato punktlosen SV Türkiyemspor Ransbach. Doch bereits gegen Ende des Jahres ging die Formkurve nach oben. Aus den letzten fünf Spielen holte die Mannschaft 12 Punkte, wobei lediglich eine knappe 1.2 Niederlage gegen Spitzenreiter Puderbach zu verbuchen war.

Dieser positive Trend setzt sich auch im neuen Jahr fort. Dabei gab es eine Parallele zum Saisonbeginn: Nach einem 5:0 über Oberbieber unterlag die SGE erneut gegen SV Türk. Ransbach mit 0:2. Doch dann kamen fünf Siege in Folge, sodass die Mannschaft mittlerweile auf Platz 3 hoch rutschte. Damit hätte SGE-Trainer Kahler sein Saisonziel schon erreicht.

Der Kommentar von TuS-Trainer Fredi Knipp lautet vor dem Spiel:

„Das ist das dritte schwere Spiel für uns innerhalb einer Woche. Ellingen hat sich zu einer richtig starken Spitzenmannschaft gemausert, die uns den 2. Tabellenplatz streitig machen wollen. Ich hoffe, dass meine Jungst ihre Akkus nach einigen freien Tagen wieder aufgeladen haben.

Wir werden versuchen das Tempo wieder hochzuhalten, das Flügelspiel zu intensivieren, die Zweikämpfe zu gewinnen und vorne konzentrierter abzuschliessen. Hier sind insbesondere Kapitän Rachul und Mittelstürmer Kai Flade gefordert, wieder giftiger, torhungriger zu werden. Nach den beiden letzten Niederlagen erwarte ich heute eine Reaktion der Mannschaft. Heute können wir noch einmal gegen einen guten Gegner in einem Spiel mit Derbycharakter zeigen, was in uns steckt.“

Hinweis: Das Spiel findet heute Abend um 19.30 Uhr in Asbach statt.


Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht