TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
03.04.2011 14:30 - TUS 1-Mannschaft gg. VfB Linz II
Erstellt am 01.04.2011 11:40:41 - Reads: [0690] - [Karl Meidl]

Spitzenspiel: Zweiter erwartet den Dritten!

Vorschau: TuS Asbach – VfB Linz II

Zweiter gegen Dritter – dieses Verfolgerduell ist das Top-Spiel am Sonntag in der Kreisliga A. Nachdem Spitzenreiter Puderbach am Mittwochabend sein Nachholspiel gegen die SGF Feldkirchen knapp mit 2:1 für sich entschieden hat, beträgt der Vorsprung auf den Zweiten fünf Punkte und auf den Dritten sieben Punkte.

In der Stadionzeitung schreibt der TuS-Pressewart:

Platz 10 war das Endergebnis der Saison 09/10. Kein Wunder daher, dass sich die VfB-Verantwortlichen vorsichtig über das Ziel der neuen Saison ausdrückten: „Drin bleiben!“ Trainer Mirko Schopp wollte sich daher erst einmal in der A-Liga etablieren. Sein Vorteil war, dass ihm weiterhin der komplette Kader der Vorsaison zur Verfügung stand. Dazu kamen Neuzugänge aus der eigenen Jugend, die bereits Rheinlandliga-Erfahrung hatten.

Die Realität sah dann ganz anders aus. Von Beginn belegte die junge VfB-Reserve einen vorderen Tabellenplatz und übernahm Ende September sogar die Tabellenführung. Nach zwischenzeitlichem Verlust der „Pole-Position“ stürzte die Mannschaft im ersten Spiel des neuen Jahres die SG Puderbach vom Thron und nahm selber wieder deren Platz ein. Doch zwei 0:1 Niederlagen in den letzten Spielen ließen die Mannschaft auf Platz 3 abrutschen.

Am heutigen Sonntag kommt es nun zu einem echten Verfolgerduell – Zweiter gegen Dritter! Das zu erwartende schöne Wetter müsste somit alle TuS-Fans zu der herrlichen Asbacher Anlage wandern lassen.

Und der Kommentar von TuS-Trainer Fredi Knipp lautet vor dem Spiel:

„Wenn wir an Puderbach dran bleiben wollen, muss ein Dreier her. Aber Vorsicht. Linz II ist ein äußerst unangenehmer Gegner. Die junge, spielstarke Mannschaft kann, wenn sie ins Spiel kommt, jeden schlagen. Außerdem weiß man nie, wer von der Ersten, die bereits am Samstag spielt, bei der Zweiten aushilft. Trotz der beiden letzten Niederlagen kann die Mannschaft befreit aufspielen, da sie ihr Saisonziel bereits erreicht hat.

Ich hoffe, dass unsere Verletzten wieder zur Verfügung stehen werden. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir eine schlagkräftige Elf aufbieten können und dass wir bei gutem Wetter und gutem Besuch schönen und erfolgreichen Fußball bieten werden.“


Hinweis: Das Spiel findet am Sonntag um 14.30 Uhr in Asbach statt. Vorher um 12.30 Uhr trifft die zweite Mannschaft im Kellerduell auf den SV Leutesdorf. Beide Spiele sind sehr wichtig. Daher der Appell an alle TuS-Fans: Kommt am Sonntag zum Sportplatz und unterstützt lautstark Eure Mannschaften!




Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht