TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
27.03.2011 14:30 - SV Nauort gg. TUS 1-Mannschaft
Erstellt am 26.03.2011 11:14:13 - Reads: [0667] - [Karl Meidl]

Vorsicht: Tabellenvorletzter will wieder ärgern!

Vorschau: SV Nauort - TuS Asbach

Der TuS muss am Sonntag als Tabellendritter beim abgeschlagenen Taballenvorletzten in Nauort antreten. Eigentlich eine klare Sache! Wäre da nicht der überraschende 1:0 Sieg vom Vorsonntag über den VfB Linz II, durch den die Linzer die Tabellenführung abgeben mussten. Dazu VfB-Coach Mirko Schopp: „Die Mannschaft aus Nauort hat mit Mann und Maus verteidigt und bravourös gekämpft. Dafür, dass die Jungs eigentlich schon abgestiegen sind, war es eine tolle Leistung.“

Zu diesem Spiel schreibt die Rhein-Zeitung in ihrer Vorschau: Endlich: Der SV Nauort konnte jüngst erstmals in dieser Saison einen Sieg bejubeln. Das 1:0 über Spitzenreiter Linz II wurde mächtig gefeiert. Der erste Saisonsieg brachte zumindest den Gewinn eines Tabellenplatzes ein. Der SVN ist nicht mehr Tabellenletzter. Allerdings wird auch der Dreier den Absteig in die Kreisliga B nicht mehr verhindern können. Ob jetzt ein weiterer Meisterschaftsanwärter kalt erwischt wird? Asbach hat gegenüber Linz II den Vorteil, dass die Mannschaft gewarnt ist. Die Gäste sind klarer Favorit.

Dazu der Kommentar von TuS-Trainer Fredi Knipp: “Alles andere als ein Sieg wäre eine Riesenenttäuschung und würde uns alle Chancen nehmen, wieder Druck auf Puderbach aufzubauen. Das ist ein Spiel, da kann man nur verlieren, da kann man sich nur blamieren, denn jeder erwartet einen klaren, hohen Sieg. Ich bin froh, dass Nauort letzte Woche gegen Linz II einen rausgehauen hat, dass sollte uns eine Warnung sei. Tempo hochhalten, Spiel breitmachen, Abschluss suchen, Gegner unter Druck setzen, Gegner in der eigenen Hälfte zu Fehlern zwingen und ggf. hintenraus geduldig sein, das sollte unsere Marschrichtung für Sonntag sein. Ein Dreier wäre Gold wert, denn in den nächsten Wochen haben wir 4 Heimspiele hintereinander.“

Man somit die TuS-Akteure nur warnen, das Spiel nicht schon vor dem Anpfiff gewonnen zu haben!

Hinspiel: Das Hinspiel gewann der TuS durch Tore von Freddy Buballa, Aaron Edelmann und Kai Flade mit 3:0.

Hinweis: Das Spiel findet am Sonntag um 14.30 Uhr in Nauort statt.


Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht