TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
02.03.2010 19:30 - TUS 1-Mannschaft gg. SG Betzdorf
Erstellt am 02.03.2010 18:53:58 - Reads: [0713] - [Karl Meidl]

Schafft Asbach die zweite Pokal-Sensation?

Vorschau:TuS Asbach - SG Betzdorf

Nachdem Asbach als Bezirksligist in der letzten Runde den Oberligisten SF Eisbachtal aus dem Pokal warf, erwartet die Mannschaft heute Abend (19.30 Uhr) im Achtelfinale mit der SG Betzdorf den nächsten Oberligisten.

Zu diesem Spiel schreibt die Rhein-Zeitung in ihrer Vorschau:

Im Rheinlandpokal will Bezirksligist TuS Asbach gegen Oberligist SG Betzdorf eine Sensation schaffen



Über Kampf zum Sieg

Fußball: Coach Knipp fehlen drei Innenverteidiger


ASBACH. Alle guten Dinge sind bekanntlich drei. Heute Abend (19.30 Uhr) soll es deshalb endlich klappen. Die Bezirksligafußballer des TuS Asbach treffen im Rheinlandpokal auf Oberligist SG Betzdorf. Bereits am 10. und 21. Februar war das Achtelfinalspiel aufgrund des harten Winters ausgefallen. "Ich gehe aber jetzt fest davon aus, dass wir spielen können. Ein erneuter Wintereinbruch ist nicht gemeldet", gibt sich TuS-Trainer Fredi Knipp optimistisch.

Dagegen mussten die Asbacher einen letzten Test am Sonntag auf ihrem Kunstrasen abbrechen. Nach einer 4:0-Pausenführung gegen den A-Ligisten SV Menden (Siegkreis) musste das Spiel wegen der orkanartigen Stürme abgebrochen werden. "Selbst die Nadeln der Tannenbäume entwickelten sich im Sturm wie Wurfgeschosse. Es hatte keinen Sinn, weiter zu spielen. Mit der Leistung meiner Elf bis dahin war ich aber zufrieden", sagt Knipp. "Zumal wir gegen den Wind spielen mussten."

Große Sorgen bereiten dem Coach dagegen die vielen verletzten Spieler. So werden gegen Betzdorf mit Sascha Freymann, Tolga Ulutas, Sascha Gey, Andy Geus und Martin Behring fünf Spieler ausfallen, die laut Knipp in der Anfangsformation gestanden hätten.

Bitter dabei ist, dass es sich mit Gey, Geus und Freymann gleich um drei Innenverteidiger handelt. "Trotzdem wollen wir spielen. Es wird höchste Zeit, wieder feste Ziele setzen zu können. Auch Betzdorf hat noch kein einziges Pflichtspiel absolviert und ist auch noch nicht im Rhythmus", sieht Knipp gleiche Voraussetzungen trotz Klassenunterschied. Außerdem der Coach auf Unterstützung der Fans. "Meine Mannschaft wird alles für eine Überraschung geben. Wir sind heiß", verspricht Knipp einen echten Pokalfight. (lv)



Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht