TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
18.10.2009 14:30 - TUS 1-Mannschaft gg. SV Roßbach/Verscheid II
Erstellt am 17.10.2009 11:05:53 - Reads: [0655] - [Karl Meidl]

Hält die Asbacher Serie?

Vorschau: TuS Asbach - SV Roßbach/Verscheid II

Zu diesem Spiel schreibt die Rhein-Zeitung in ihrer Vorschau:

Mit einem souveränen 5:1 zogen die Asbacher am Mittwochabend gegen den Rheinlandligisten SG Malberg in die vierte Runde um den Rheinlandpokal ein und unterstrichen dabei einmal mehr ihre Heimstärke.

An der soll am Sonntag auch die Roßbacher Reserve schwer zu knabbern haben. Im vergangenen Jahr knabberte der SVR allerdings nicht nur am Punktekuchen, sondern verleibte sich sogar den kompletten Dreier in Asbach ein. Das hat auch TuS-Trainer Fredi Knipp nicht vergessen: "Nach dieser Niederlage gegen Roßbach im August des vergangenen Jahres haben wir kein Pflichtspiel mehr zu Hause verloren. Und das soll auch so bleiben."

Mit der Pokalpartie gegen Malberg war Knipp äußerst zufrieden: "Das war richtig gut. Wir hatten von der ersten bis zur letzten Minute viel Tempo drin, die Mannschaft hat im taktischen Bereich alle Vorgaben hervorragend umgesetzt. Wenn die Jungs wollen, dann sind sie zu allem fähig." Und gegen den SVR will sein Team allemal: "Bei den Roßbachern sind gleich mehrere Akteure im Kader, die hier aus der Asbacher Gegend kommen. Da strengen sich beide Seiten in der Regel noch ein bisschen mehr an."

Einen starken Eindruck hinterließen auch die Roßbacher bei ihrem vorangegangenen Auftritt gegen die SG Mündersbach/Roßbach/Raubach. SVR-Trainer Peter Kröner bescheinigte dem Kick sogar "Rheinlandliga-Niveau". Allein mit dem Toreschießen wollte es nicht so richtig klappen. "Da haben wir ebenso wie die Mündersbacher zu viele Möglichkeiten ausgelassen. Das muss in Asbach besser werden."

Ib der Stadionzeitung schreibt der TuS-Pressewart:

Nach einer tollen Rückrunde landete der SV Roßbach II auf Platz 6 in der vergangenen Saison. Mit diesem Platz wäre SVR-Trainer Peter Kröner auch in dieser Saison zufrieden. Aktuell liegt die Mannschaft auf Platz 9 und könnte bei einem Sieg in Asbach bereits jetzt diesen Platz einnehmen.
Allerdings holte die Mannschaft acht der zwölf Punkte zuhause auf dem Naturrasenplatz. Auswärts gab es erst einen Sieg und der war ausgerechnet vor 14 Tagen beim Tabellenzweiten Hundsangen.

Im Gegensatz zur letztjährigen Hinrunde ist der Kader in dieser Saison breit aufgestellt. Trainer Kröner sieht seine Aufgabe in erster Linie darin, junge Spieler an den Oberliga-Kader heranzuführen. Er würde daher seine Mannschaft lieber unter der Bezeichnung „SV Roßbach U 23“ als „SV Roßbach II“ laufen lassen. Dennoch freut er sich immer wieder, wenn er Unterstützung von oben bekommt.

Mit den beiden Krautscheid-Brüdern, Daniel Buballa und Labinot Prenku sind mittlerweile vier Asbacher beim SVR aktiv. Ob einer davon am Sonntag zu Fuß zum Roßbacher Auswärtsspiel gehen kann?

Hinweis:
Das Spiel beginnt um 14.30 Uhr. Im Vorspiel um 12 Uhr trifft die TuS-Reserve auf die SG Wiedtal Niederbreitbach.
Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht