TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

04.10.2009 14:30 - TUS 1-Mannschaft gg. TuS Dahlheim
Vorsicht TuS: Gegner im Aufwind!
Vorschau:TuS Asbach - TuS Dahlheim

Zu diesem Spiel schrieb die Rhein-Zeitung in ihrer Vorschau:

Zu Hause hat sich der TuS Asbach in dieser Saison noch keine Blöße gegeben, und das soll nach Meinung von TuS-Trainer Fredi Knipp auch so bleiben. "Die Dahlheimer haben zwar zuletzt mit Siegen über Mündersbach und Roßbach II aufhorchen lassen, trotzdem müssen wir die Partie gewinnen, um weiter oben dranzubleiben." Dazu müsse seine Mannschaft aber mehr investieren als zuletzt. "Bei der verdienten Niederlage in Herdorf war das zu wenig. Da hat der absolute Wille gefehlt, ein Tor zu machen. Gerade gegen die kampfstarken Dahlheimer wäre ein früher Treffer besonders wertvoll."

In der Stadionzeitung ist zu lesen:

Aufatmen in der Bezirksliga, denn der gefürchtete Hartplatz in Dahlheim gehört der Vergangenheit an. Der TuS spielt ab sofort auch auf einem gepflegten Kunstrasenplatz.

Personell hat sich gegenüber der letzten Saison wenig geändert, in der die Mannschaft auf Platz 8 landete: ein Abgang – drei Zugänge. Doch zwei wichtige Spieler stehen nur noch gelegentlich zur Verfügung. Sascha Oestreich (7 Tore in der Vorsaison) kam als Stand-by-Spieler bei den letzten beiden erfolgreichen Heimspielen zum Einsatz, Matthias Hendorf (6 Tore) hat bisher aus beruflichen Gründen überhaupt noch nicht gespielt.
Sieben Punkte aus sieben Spielen stehen derzeit auf der Haben-Seite des TuS Dahlheim. Und alle sieben Punkte holte die Mannschaft zwar nicht auf dem gefürchteten Hartplatz in Dahlheim, sondern auf dem Ausweichplatz in Weyer, aber ebenfalls ein Hartplatz.

Obwohl Trainer Oberle vor der Saison meinte, „auch auf dem Kunstrasen muss der kämpferische Aspekt eingebracht werden“, könnte es doch Anpassungsprobleme geben. Aber mittlerweile ist Oberle zurückgetreten. Sein Nachfolger Frank Schmidt hat ein paar Veränderungen im Team vorgenommen und damit die letzten beiden Heimspiele gewonnen.

Also Vorsicht, TuS Asbach! Der TuS Dahlheim ist im Aufwind!

Hinweis:
Das Spiel findet am Sonntag um 14.30 Uhr statt. Das Vorspiel der Zweiten gegen die DJK St.Katharinen wurde auf Dienstagabend (20 Uhr) verlegt. Um 11 Uhr spielen die B-Mädchen (MSG Asbach/Vettelschoß) gegen den FC Urbar II.



03.10.2009 15:11:49
Karl Meidl
1061