TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
19.10.2008 14:30 - TUS 1-Mannschaft gg. SG Guckheim
Erstellt am 18.10.2008 11:34:15 - Reads: [0758] - [Karl Meidl]

Spitzenspiel der Bezirksliga in Asbach

Vorschau: TuS Asbach - SG Guckheim

Zu diesem schreibt die Rhein-Zeitung:

Dritter gegen Erster: Die Heimpartie des TuS Asbach verdient beileibe das Prädikat Spitzenspiel. Und so ist es nicht verwunderlich, wenn TuS-Trainer Fredi Knipp auf entsprechenden Zuschauerzuspruch setzt. "300 Fans plus x" würde Knipp am Sonntag auf der Asbacher Sportanlage gerne zählen. "Denen wollen wir dann erstens ein tolles Spiel bieten und zweitens drei Punkte präsentieren."

Die Voraussetzungen, den Tabellenführer wegzuputzen, sind jedenfalls nicht schlecht. "Bis auf Stephan Nowak sind alle Mann an Bord. Wir haben das spielfreie Wochenende dazu genutzt, um zu regenerieren. Der eine oder andere Spieler war bei der Niederlage vor 14 Tagen in Weitefeld mental nicht mehr so frisch, jetzt sind wir aber wieder voll auf der Höhe", sagt Knipp. Mit einem Sieg würden sich die Asbacher bis auf drei Punkte an Guckheim heranschieben, bei einer Niederlage würde der Rückstand dagegen auf satte neun Zähler anwachsen. – So weit die RZ!

In der TuS-Stadionzeitung ist zu lesen:

In den letzten drei Jahren hat die SG Guckheim/Kölbingen zweimal Platz 3 und einmal Platz 4 belegt. In der letzten Saison verpasste die Mannschaft lediglich um zwei Punkte den Relegationsplatz zur Rheinlandliga. Zehn der 16 Bezirksligisten haben daher die SG vor der Saison zum einen der Meisterschaftsfavoriten ernannt.

In diesem Sommer hat sich das Gesicht der Mannschaft kaum verändert. „Eventuelle Neuzugänge meiden unseren Hartplatz“, so SG-Trainer Jürgen Hehl. Auf der Homepage kann man daher lesen, dass ein Förderverein zum Bau eines Kunstrasenplatzes gegründet wurde.

Die Mannschaft ist also eingespielt und hat im Jahre 2008 noch kein Meisterschaftsspiel verloren. In der laufenden Saison musste sich die Mannschaft am vergangenen Spieltag im Heimspiel gegen die FSG Stahlhofen zum ersten Mal mit einer Punkteteilung begnügen.

Mit Fug und Recht kann wohl sagen, dass viele Bezirksligisten am Sonntag dem TuS die Daumen drücken werden, um der SG die erste Saisonniederlage zuzufügen. Bei einem weiteren SG-Sieg könnte sich nämlich der derzeitige 5-Punkte-Vorsprung noch erhöhen, und das wäre nicht im Sinne der anderen Teams

Hinweis:
Das Spiel beginnt am Sonntag um 14.30 Uhr.



Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht