TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
28.09.2008 14:30 - TUS 1-Mannschaft gg. SG Bruchertseifen/Eichelhardt
Erstellt am 26.09.2008 10:12:51 - Reads: [0766] - [Karl Meidl]

"Mannschaft der Stunde" kommt

Vorschau: TuS Asbach – SG Bruchertseifen

Über dieses Spiel schreibt die Rhein-Zeitung in ihrer Vorschau:

Asbach zu Hause - Bruchertseifen kommt

KREIS NEUWIED. Mit der SG Bruchertseifen empfängt der Fußball-Bezirksligist TuS Asbach am Sonntag um 14.30 Uhr eine Mannschaft, die in den vergangenen Wochen ähnlich gespielt hat - nämlich äußerst erfolgreich. Drei Siege zuletzt und zu somit neun zusätzliche Punkte sorgten auf beiden Seiten dafür, dass die Tabellensituation mit Rang drei und fünf nach sieben Spieltagen durchaus komfortabel ist.

"Das wird sicherlich ein ganz interessantes, weil sehr ausgeglichenes Duell", schätzt TuS-Trainer Fredi Knipp. Dass die Asbacher in den vergangenen Wochen vor allem in der Schlussphase noch zu einigen entscheidenden Treffern kamen, hat Knipp natürlich erfreut registriert: "Daran sieht man, das erstens die Moral und zweitens die körperliche Verfassung passt. Auch die Tatsache, dass wir kaum Verletzte zu beklagen haben, zeigt, dass die Mischung aus Trainingsbelastung und Regeneration nicht ganz falsch sein kann." Bis auf den Rot-gesperrten Sascha Gey sind alle Mann an Bord. (nus)

In der TuS-Stadionzeitung ist zu lesen:

Zum ersten Mal hat die SG Bruchertseifen/Eichelhardt den Sprung in die Bezirksliga geschafft. Doch der Optimismus hält sich in Grenzen, denn just in der Stunde des größten Erfolges haben einige Leistungsträger den Verein verlassen. Folglich gibt es für Trainer Andreas Meyer auch nur ein Ziel: Klassenerhalt!

Da dieses Ziel nicht nur mit talentierten Jugendspielern zu erreichen ist, konnte er auch Routiniers verpflichten: u.a. Thomasz Gawenda vom Oberligisten SG Betzdorf sowie Torwart Ralf Schupp und Libero Michael Trautmann vom VfB Wissen.

Da neue Spieler erst einmal integriert werden müssen, gab es in den ersten vier Spielen lediglich einen Dreier. Doch dann startete die SG mit dem 1:0 Überraschungssieg über den VfB Linz eine kleine Serie und holte neun Punkte aus den letzten drei Begegnungen. Dies bedeutet Platz 5 derzeit.
Die Rhein-Zeitung ernannte daher die SG am vergangenen Montag bereits zur „Mannschaft der Stunde“ und schrieb: „Langsam wird es unheimlich. Nach durchwachsenem Saisonstart hat die SG Bruchertseifen/Eichelhardt mit dem 4:3-Erfolg über Mitaufsteiger FSG Stahlhofen nun schon den dritten Sieg in Serie eingefahren und sich damit ins obere Tabellendrittel der Fußball-Bezirksliga gearbeitet.“

Hinweis:
Das Spiel findet am Sonntag um 14.30 Uhr in Asbach statt.


Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht