TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
08.12.2007 17:30 - SG Birlenbach/Balduinstein gg. TUS 1-Mannschaft
Erstellt am 07.12.2007 14:53:37 - Reads: [0669] - [Karl Meidl]

Asbach vor lösbarer Aufgabe

Vorschau: SG Birlenbach - TuS Asbach

Zu diesem Spiel schreibt die Rhein-Zeitung in ihrer Vorschau:

"Ich werde mit derselben Elf beginnen, mit der ich beim Sieg gegen Malberg vergangene Woch begonnen habe", sagt TuS-Trainer Marc Odink. "Der Sieg hat uns wieder ein Stückchen näher an das obere Mittelfeld herangeführt.
Aber Malberg hat zum Beispiel trotz der Niederlage bei uns noch sechs Punkte Vorsprung. Jedenfalls ist es schön, dass wir nun dreimal hintereinander gewinnen konnten", sagt der 38-jährige TuS-Coach. Gegen den Vorletzten aus Birlenbach hat Asbach noch eine Rechnung offen. Im Hinspiel wurde nämlich mit 0:1 verloren. "Zurzeit belegen wir Platz acht. Wenn wir diese Platzierung zur Winterpause behalten, bin ich zufrieden. Jede bessere Platzierung wäre für mich persönlich super", so Odink.


Vorsicht vor einem angeschlagenen Gegner! Die SG hat seit 10 Meisterschaftsspielen keinen Punkt mehr geholt! Der letzte Sieg zwischendurch datiert vom 11.10. in einem Pokalspiel bei FSG Altendiez II. Aber jede Serie geht bekanntlich einmal zu Ende.

Über das Ehrentor am vergangenen Spieltag bei den SF Eisbachtal (1:4) schrieb die Rhein-Zeitung: „Der Ehrentreffer von Daniel Huwer, den ein Freistoß Oliver Kahls erreicht hatte, ließ die Gäste jubeln, als hätten sie soeben den Klassenverbleib gepackt - und nicht die zehnte Niederlage in Serie kassiert.“ --- Galgenhumor – oder Motivation gegen Asbach!

Für Asbach somit eine lösbare Aufgabe, den vierten Sieg in Folge „einzufahren“. Nur sollte man auf der langen Busfahrt nicht über die Höhe des Sieges diskutieren, sondern sich auf das Spiel konzentrieren. Ansonsten könnte die Stimmung auf der anschließenden Weihnachtsfeier darunter leiden!

Hinweis:
Samstag, 08.12.: 17.30 Uhr


Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht