TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
28.10.2007 14:30 - TUS 1-Mannschaft gg. SF Siegtal Oppertsau
Erstellt am 26.10.2007 09:55:54 - Reads: [0720] - [Karl Meidl]

Gäste von der Sieg schwer einzuschätzen

Vorschau: TuS Asbach - Siegtaler Sportfreunde (Sonntag, 14.30 Uhr)

Zu diesem Spiel schreibt die Rhein-Zeitung:

"Das war gar nix." Marc Odink schüttelt es noch immer, wenn er an den letzten Auftritt seiner Mannschaft in Weitefeld denkt. Der Punktgewinn sei daher das einzige, woran es sich noch zu erinnern lohne.

"Gegen Siegtal erwarte ich eine ganz andere Einstellung. Wir müssen das Tempo bestimmen sowie aktiv zu Werke gehen", fordert Odink, der die Sportfreunde noch aus seiner Ellinger Trainerzeit als spielstarke Mannschaft in Erinnerung hat. "Die haben technisch einen sehr guten Eindruck hinterlassen und waren im Mittelfeld äußerst lauffreudig. Da ist mit einer laschen Einstellung garantiert nichts zu holen."

Auszug aus der TuS-Stadionzeitung:

Als Aufsteiger schaffte die SF Siegtal in der letzten Saison recht souverän den Klassenerhalt. Jetzt im zweiten Jahr sah es lange Zeit nicht so gut aus. Aber ausgerechnet am vergangenen Sonntag gelang der Mannschaft durch einen überraschenden 2:1 Sieg über den Meisterschaftsfavoriten SF Eisbachtal der Sprung ins Mittelfeld. Ist das die Wende zu besseren Zeiten?

Schaut man sich die bisherigen Ergebnisse an, fällt auf, dass die Gäste acht der zehn Punkte zuhause geholt haben, während sie auswärts noch immer auf den ersten Sieg warten.

Gegenüber dem erfolgreichen Vorjahr hat sich das Mannschaftsbild kaum ver-ändert. Die Mannschaft von der Sieg baut weiterhin auf die Erfahrung zahlreicher Spieler. „Wir verfügen über genügend Routiniers wie meinen spielenden Co-Trainer Jürgen Kindgen, auf die wir uns stützen können“, vertraut Trainer Jörg Mockenhaupt auf seine bewährten Kräfte.

Allerdings muss Trainer Jörg Mockenhaupt auf seinen „Sturmtank“ Dominik Krämer (8 Tore) verzichten, den es wieder zu seinem Heimatverein zurückzog und auf den das SF-Flügelspiel zugeschnitten war. Die neuen Offensiv-Kräfte schlugen allerdings noch nicht ein. Dafür sprang Andre Jacobs mit seinen bisherigen 9 Treffern „in die Bresche“, der im Vorjahr nur zweimal erfolgreich war.

Vorspiele:
10.30 Uhr TuS-Mädchen B - 1.FFC Montabaur II
12.00 Uhr TuS Asbach II - FSG Rodenbach

Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht