TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
01.12.2019 14:30 - HSV Neuwied gg. TUS 1-Mannschaft
Erstellt am 30.11.2019 12:42:06 - Reads: [0088] - [Karl Meidl]

Wunsch: Punkt(e) im letzten Meisterschaftsspiel!

Vorschau: HSV Neuwied - TuS Asbach

Im letzten Meisterschaftsspiel dieses Jahres muss der TuS beim HSV Neuwied antreten, dabei erwartet der Tabellen- zweite den Vorletzten. Damit sind eigentlich die Rollen klar verteilt – oder?

Die Rhein-Zeitung schreibt zu diesem Spiel in ihrer Vorschau: „Zu Hause ist der Heimatsportverein Neuwied zwar immer noch unbesiegt, gewann von den zurückliegenden vier Heimspielen aber nur eins. Der Tabellenzweite weicht zum dritten Mal in Folge auf den Kunstrasenplatz in Engers aus, sodass der Heimvorteil gegen die Kunstrasen- experten aus Asbach nicht allzu sehr ins Gewicht fallen sollte. Die Gäste überwintern definitiv auf einem Abstiegsplatz, möchten die „Rote Laterne“ aber gerne der derzeit punkt- und torgleichen SG Nauort/Ransbach überlassen.“

Nicht nur zuhause ist der HSV eine Macht. Im Oktober und November hat er lediglich eine 0:1-Niederlage beim Tabellen- führer TuS Niederahr hinnehmen müssen (pikanterweise auch beim SV Ataspor, dem TuS-Pokalgegner am kommenden Samstag!). Mit dieser Erfolgsserie haben sich die Neuwieder vom Rang 12 beim Saisonstart zwischenzeitlich sogar auf den ersten Platz hochgearbeitet.

Aber auch der TuS zeigte zuletzt aufsteigende Form, sodass ein Remis wie im Hinspiel durchaus möglich ist. Dazu Tristan Limbach, Vorsitzender des Spielausschusses: „Personell ist zwar wieder Flo Krautscheid im Kader, dafür fällt aber Kilian Limbach aus. In unserer Situation zählt jeder einzelne Punkt. Wir müssen also eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigen, defensiv gut stehen und nach vorne den einen oder anderen Nadelstich setzen. Aufgrund der Wichtigkeit dieses Spieles lässt unser Trainer einen schon länger vereinbarten privaten Termin platzen, um beim Kampf um Punkte dabei zu sein. Ich hoffe, dass die Mannschaft dieses Engagement mit einer guten Leistung zurück- zahlen wird.“

Hinweis: Das Spiel findet am morgigen Sonntag um 14.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz „Am Wasserturm“ in Engers statt.
Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht