TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
10.11.2019 14:30 - TUS 1-Mannschaft gg. SG Steinefrenz
Erstellt am 09.11.2019 11:52:04 - Reads: [0087] - [Karl Meidl]

Warnung: Bei den Gästen geht es wieder aufwärts!

Vorschau: TuS Asbach - SG Steinefrenz-Weroth/Meudt/Berod

Zum letzten Heimspiel erwartet der TuS die SG Steinefrenz, die sich ebenfalls derzeit in den unteren Tabellenregion aufhält. Zu diesem Spiel schreibt die Rhein-Zeitung in ihrer Vorschau: „Der TuS Asbach befindet sich im Aufwind und gewann zwei Mal in Folge. Beim jüngsten 1:0-Erfolg in Niederbreitbach blieb die Elf von Trainer Eskandar Zamani erstmals in dieser Saison ohne Gegentreffer. Die Steinefrenzer liegen nur einen Zähler hinter den Gastgebern und können mit ihrem ersten Auswärtssieg den Gegner in der Tabelle überholen.“

In der Asbacher Stadionzeitung kann man zu diesem Spiel lesen: „Nach dem Abstieg gab es bei den Gästen im Sommer einen echten Aderlass. Etliche Spieler verließen den Verein oder hängten ihre Fußballstiefel „an den Nagel“. Hoffnung kam aber auf, als benachbarte Vereine aus dem Kreis Altenkirchen sich der Spielgemeinschaft anschlossen, die jetzt unter SG Steinefrenz-Weroth/Meudt/Berod aufläuft. Aber trotz der Verpflichtung von Marko Kovacevic (SF Eisbach- tal), der allein fast die Hälfte aller SG-Tore erzielte, rutschte die Mannschaft auf den letzten Tabellenplatz ab. In dieser Situation wurden ehemalige Spieler reaktiviert. Seit dieser Zeit geht es wieder aufwärts, wie die Ergebnisse zeigen. Der TuS ist also gewarnt!“

Das umso mehr, da der TuS gegenüber der erfolgreichen letzten Woche personell wieder umstellen muss. Trotzdem möchte die Mannschaft mit einem dritten Sieg in Folge in die zweiwöchige Pause gehen. Dazu Tristan Limbach, Vorsitzender des Spielausschusses: „Wir haben uns in den letzten Wochen durch harte Arbeit in den Trainings- einheiten das nötige Glück erzwungen und zuletzt zwei Siege in Folge gefeiert. Wir werden alles in die Waagschale werfen, um im letzten Heimspiel dieses Kalenderjahres eine überzeugende Leistung zu bringen und zu gewinnen.“

Hinweis: Das Spiel findet am morgigen Sonntag um 14.30 Uhr in Asbach statt. Davor stehen sich um 12.30 Uhr die beiden Zweitvertretungen vom TuS und der SG Niederbreitbach gegenüber.
Vorbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht