TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

Neu im Kader von TUS Asbach I: Fatos Prenku
Der TuS Asbach präsentiert die Neuzugänge der Saison 2021/2022
Text von Karl Meidl / Tristan Limbach

Nachdem in den letzten Wochen schon einige Neuzugänge für die kommende Spielzeit gemeldet wurden, präsentieren wir nun einen weiteren Neuzugang:

Mit Fatos Prenku, dem jüngsten der drei Prenku-Brüder, kehrt ein alter Bekannter zum TuS Asbach zurück. In seiner Jugendzeit durchlief der heute 30-jährige Asbacher sämtliche Juniorenmannschaften beim TuS. Als A-Jugendspieler kam er gegen Ende der Saison 08/09 und zu Beginn der Saison 09/10 bereits zu Kurzeinsätzen in der ersten Mannschaft. Sein erstes Spiel im Seniorenbereich absolvierte er im Spiel beim Bezirksligisten SG Guckheim (19.04.09) neben Daniel Buballa und Sascha Blechinger – ein Supersturm!

In seinem offiziellen ersten Seniorenjahr in der Spielzeit 10/11 lief er 23mal für Asbachs Erste auf und erzielte dabei sieben Treffer. Beim 2:0-Sieg über die SG Melsbach entschied er durch zwei Tore das Spiel fast alleine.

Nach diesem Jahr wechselte er zusammen mit seinem Bruder Labinot (damals SV Roßbach) zum Oberligisten EGC Wirges unter Trainer Stephan Ruthenbeck. Weiterhin sammelte er viel Erfahrung im überregionalen Fußball u.a. bei der SG Ellingen, dem SV Windhagen und zuletzt beim VfB Linz. Mit ihm bekommt der TuS einen gestandenen Spieler, der das Offensivspiel durch sein Spielverständnis und seine Abschlussqualität enorm verstärken wird.

Die Fußball-Abteilung heißt ihn herzlich willkommen und wünscht eine großartige und erfolgreiche Zeit beim TuS!
PS: Beim „Finaltag der Amateure“ zeigte Fatos seine Qualitäten im Spiel mit dem VfB Linz gegen den Regionalligisten RW Koblenz, als er mit einem starken Abschluss aus rund 25 Metern dem gegnerischen Torwart Gayé, Nationalspieler aus Gambia, nicht den Hauch einer Chance ließ. Wir drücken ihm die Daumen, dass sein Treffer in die Auswahl zum „Tor des Monats“ kommt!


Bildergalerie

01.06.2021 08:26:50
Eric Herber
253
Fussball-Senioren