TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

27.09.2014 - TUS D2-JSG-Jugend gg. Neuwied II 2:2 (0:0)
Fußballkampf in Neuwied (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht:
Auf dem Germaniaplatz in Neuwied wollten wir Anfangs sicher in der Verteidigung stehen, was uns auch gut gelang. Die von Jannis sehr gut organisierte Abwehr ließ trotz anfangs größerer Spielanteile der Gastgeber keine großen Torchancen zu. Wir wurden mit längerer Spieldauer immer sicherer im Pass- und Kombinationsspiel und erspielten uns zwei Großchancen, die leider ungenutzt blieben. So ging es torlos in die Pause.

Anfang der zweiten Hälfte schloss Max eine schöne Kombination mit einem Alleingang aufs Tor zu unserer viel umjubelten Führung ab. Neuwied versucht nun mit aller Macht zum Ausgleich zu kommen. Das Spiel wurde immer nickliger, in fast jedem Zweikampf wurde geschoben und festgehalten, was aber nur selten geahndet wurde, im Gegenteil, etliche Fouls gegen uns in eigener Strafraumnähe wurden mit Freistoß für Neuwied entschieden. Diese überstanden wir alle ohne Folgen, trotzdem kam Neuwied Mitte der Halbzeit zum Ausgleich und wenige Minuten später sogar zur Führung. Wir gaben nicht auf und als Max 5 Minuten vor Spielende in aussichtsreicher Position nur durch festhalten zu stoppen war entschied der Schiedsrichter auf Freistoß. Als der gegnerische Trainer mit dem Torwart zusammen noch die Mauer stellte, gab der Schiedsrichter den Ball schon frei. Nach Zurufen von Mitspielern reagierte Moritz schnell und schob den Ball am verdutzen Torwart vorbei ins Netz. In den letzten Minuten blieb das Spiel weiter hektisch, keine Mannschaft konnte aber noch den Siegtreffer erzielen.

Nach dem Spiel waren sich die Mannschaft, die Trainer und der zahlreich mitgereiste Anhang nicht sicher, ob wir uns über einen gewonnen Punkt freuen oder über zwei verlorene Punkte ärgern sollten. Wir konnten uns aber über eine mannschaftlich geschlossene gute Leistung und gute Moral freuen und hoffen, dass die größeren und kleineren Blessuren bis Dienstag ausgeheilt sind, wenn es zum Duell unserer DII gegen unsere DI kommt. Dort hoffen wir auch wieder auf den verletzten Luca, der heute zum Unterstützen der Mannschaft mitreiste.


Torschuetzen:
0:1 Max Strüder
1:1
2:1
2:2 Moritz Kohr


Aufstellung:
Pascal Flegel (Tor); Justin Eichers, Alexander Keen, Jannis Keppler, Robin Buchholz, Kevin Herres, Moritz Kohr, Jan Rankenhohn, Leander Schäfer, Felix Schulz, Daniel Silbernagel, Max Strüder und der verletzte Luca Konrad zum anfeuern


Nächster Termin:
Dienstag, 30.09.2014, 17.45 Uhr: TuS Asbach I - TuS Asbach II

28.09.2014 13:57:05
Michael Schulz
846