TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

30.10.2021 - TUS D1-JSG-Jugend gg. JSG Rheinbreitbach 1:1 (0:0)
Trotz starker Leistung erneut nur Unentschieden (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht:
Am Samstag den 30.10.21 stand für die D1 nach den Herbstferien das nächste Meisterschaftsspiel an. Nachdem das Team während den Ferien im Training weiter an den Stärken und Schwächen gearbeitet und auch ein Testspiel gegen den HSV Neuwied II erfolgreich 3:1 bestritten hat, wollten wir nun im Spiel gegen Rheinbreitbach einen Sieg einfahren.

Wir erwarteten ein Spiel auf Augenhöhe, denn der Gegner stand zwar besser in der Tabelle, aber wir haben in den vergangenen Spielen einige Male unglücklich die Chance auf drei Punkte liegen gelassen und könnten durchaus weiter oben in der Tabelle stehen.

In den ersten Minuten der Partie waren unsere Jungs noch nicht ganz wach und die spielstarken Rheinbreitbacher zeigten ihr Können und kombinierten sich gut nach vorne. Zu unserem Glück blieben sie meist an unserer gut stehenden Abwehr hängen.

Nach und nach fanden wir dann deutlich besser ins Spiel und ließen den Ball gut laufen. Nach einem guten Seitenwechsel von Luca hatte Tim die Möglichkeit zum 1:0, aber seine Direktabnahme im Strafraum war leider zu zentral auf das Tor. Kurz darauf war es wieder der Gästekeeper, der nach einer Ecke von Noel und dem Abschlussversuch von Erion den Ball noch auf der Linie festhalten konnte.

Kurz vor der Halbzeit kam Rheinbreitbach ebenfalls nochmal gefährlich nach einem Konter vor unser Tor, doch der Schuss des Gegners berührte zum Glück nur den Außenpfosten. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit wollten wir weiter gefährlich nach vorne spielen und hinten keine Möglichkeiten für den Gegner zu lassen.

Doch auch zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die Jungs der D1 nicht richtig wach und Rheinbreitbach hatte einige Chancen. Wie aus dem Nichts gelang uns dann ein perfekt ausgespielter Konter. Robin spielte einen super Pass auf Gennaro, der sich mit seiner Schnelligkeit gegen seinen Gegenspieler behauptete und dem Torhüter den Ball durch die Beine zum viel umjubelten 1:0 einschob (40. Min.).

Danach waren wir wieder besser im Spiel und erarbeiteten uns weitere Chancen, aber auch die Gegner machten weiter und drängten auf ein Tor. Nach einer nicht geklärten Standartsituation stand ein Spieler der Gäste frei vor dem Tor und versenkte den Ball souverän im langen Eck (46. Min.). Es waren noch einige Minuten zu spielen und die Jungs versuchten alles um die drei Punkte mitzunehmen und spielten sich einige Male gut vor das gegnerische Tor, aber leider ohne Erfolg.

Kurz vor Schluss bekamen wir nochmal einen Freistoß an der Mittellinie zugesprochen. Erion schnappte sich den Ball und zielte auf das gegnerische Tor. Der Ball wurde immer länger und der Torwart konnte noch gerade so den Ball mit seinen Fingerspitzen an die Latte lenken. Nach dieser Aktion pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und bei den Jungs war die Enttäuschung nach dem vierten Unentschieden in dieser Saison groß.

Doch was man nicht außer Acht lassen darf ist, dass die gesamte Mannschaft ein überragendes Spiel gemacht hat und die Anforderungen vom Trainerteam super umgesetzt haben. Im Moment fehlt uns vor dem Tor etwas das Glück und nach Standartsituationen gegen uns die Ordnung in der Defensive, doch das kann sich nächste Woche gegen Montabaur schon wieder ändern.



Torschuetzen:
40. Min. - 1:0 Gennaro

46. Min. - 1:1 Nr. 11


Aufstellung:
Jason – Erik, Erion, Hendrik – Robin, Luca, Tim, Noel – Baran

Einwechselspieler Dani, Gennaro, Christopher


Besondere Vorkommnisse:
Gennaro erzielte sein erstes Tor für unsere JSG.

Bildergalerie

02.11.2021 13:17:16
Manuel Lohr
377