TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

11.09.2021 - Sportfreunde Eisbachtal 2 gg. TUS D1-JSG-Jugend 4:1 (1:0)
Erster Dämpfer im zweiten Meisterschaftsspiel (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht:Eine Woche nach dem ersten Meisterschaftsspiel zu Hause gegen Ellingen, stand für unsere D1 die erste und längste Auswärtsfahrt nach Nentershausen an, um dort gegen die Sportfreunde Eisbachtal 2 um die drei Punkte zu spielen.
Durch einige verletzungsbedingte Ausfälle von dem ersten Meisterschaftsspiel gegen Ellingen, fuhren wir mit nur 11 Spielern zum Spiel.

Auch wenn einige Spieler aus dem Kader angeschlagen waren und andere fehlten, wollte man alles versuchen um aus Eisbachtal etwas Zählbares mitzunehmen. Wir stellten uns auf ein schwieriges Spiel ein, bei dem es wichtig war, so lange wie möglich die Null zu halten. In den ersten 15 Minuten gelang uns das auch sehr gut. Die Gastgeber aus Eisbachtal hatten wie erwartet deutlich mehr Ballbesitz, schafften es aber bis dahin nicht, sich eine gefährliche Torchance zu erarbeiten, weil unsere Jungs immer wieder den Spielaufbau der Gegner störten.

Durch ein zwei lange Bälle kamen wir in der ersten Halbzeit mal in die Nähe des gegnerischen Tores, aber nie zu einem gefährlichen Torabschluss.
In der 24. Minute rückten wir nach einer eigentlich schon geklärten Ecke zu langsam hinten raus. Der Ball wurde mit einer sehr guten Flanke wieder gefährlich vor unser Tor gebracht und der Eisbachtaler Spieler, der somit nicht im Abseits stand, versenkte den Ball in unserem Tor.

Mit diesem 1:0 Rückstand ging es dann in die Pause. Nach einer kurzen Ansprache in der Kabine, wollten wir da weiter machen, womit wir in der ersten Halbzeit angefangen haben.

Doch Eisbachtal kam sehr gut aus der Pause und erhöhte den Druck zunehmend auf unser Tor. In der 36. Minute kassierten wir dann das zweite Gegentor des Tages, nach einer guten Passkombination des Gegners. Innerhalb der folgenden zehn Minuten fielen zwei weitere Gegentreffer, da wir nicht mehr so konsequent und konzentriert waren, wie noch in der ersten Halbzeit.

In den letzten zehn Minuten lief das Spiel dann wieder etwas besser für uns. Wir hatten wieder die nötige Ruhe am Ball und konnten nochmal ein paar Nadelstiche nach vorne setzen. Leider wurden die Jungs bis dahin aber nicht für ihren Einsatz und Kampfgeist belohnt. Kurz vor Schluss erhielten wir nochmal einen Freistoß kurz hinter der Mittellinie. Erion schnappe sich den Ball und hämmerte das Ding mit seiner Schusskraft an die Latte. Von dort sprang der Ball auf die Linie und anschließend ins Tor und sorgte somit für den ersten und einzigen Treffer unserer D1 an diesem Tag. So stand es nach 60 Minuten 4:1 für die Jungs aus Eisbachtal.

Zusammenfassend war es wie erwartet ein schweres Spiel gegen eine technisch und spielerisch sehr starke Mannschaft. Trotz der fehlenden und angeschlagenen Spieler haben sich die Jungs der D1 gut geschlagen und toll gekämpft.





Torschuetzen:
24 min 1:0 Nummer 6
36 min 2:0 Nummer 10
42 min 3:0 Nummer 7
47 min 4:0 Nummer 5
53 min 4:1 Erion



Aufstellung:Jason – Christopher, Erion, Hendrik – Robin, Noel, Tim, Ben – Baran
Ersatzspieler: Ramin, Gennaro



Besondere Vorkommnisse:Gennaro hat am Samstag sein erstes Pflichtspiel für unsere JSG absolviert und mit einer sehr guten Leistung dem Team enorm weitergeholfen.
13.09.2021 16:07:25
Chiara Eckloff
157